Robert Dover neuer Chef d´Equipe für die USA

Reiterklatsch

Die Dressurreiter haben einen neuen Chef d´Equipe – Robert Dover.

Schon vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Robert Dover wahrscheinlich der neue Chef d´Equipe wird, aber zu dem Zeitpunkt waren die Verträge noch nicht ausgehandelt und unterschrieben.

Sprungbild (Symbolbild)
Sprungbild (Symbolbild)

Jetzt hat Dover offiziell bestätigt, dass er den Posten angenommen hat und „150 % geben wird für die jungen Reiter wie für die Weltklasse Reiter“.

Sein Vertrag wird vorerst bis zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 gehen.

Robert Dover ist für die USA selbst bei Olympischen Spielen dabei gewesen; 1984 in Los Angeles, 1988 Seoul, 1992 Barcelona, 1996 Atlanta, 2000 Sydney und 2004 in Athen. Insgesamt konnte er vier Bronzemedaillen gewinnen.

Erfahrung als Coach hat Dover bereits. Er war schon für die Dressurreiter des Vielseitigkeit Teams USA zuständig und hat eine zeitlang die Kanadier gecoacht.