Libero von Barbara Steurer-Collee ist gestorben

Reiterklatsch

23 Jahre alt wurde Libero, mit dem Barbara Steurer-Collee große Erfolge feiern konnte.

Jetzt musste der Wallach eingeschläfert werden. Libero hatte verschiedene gesundheitliche Probleme, die zu dieser schweren Entscheidung führten.

Symbolfoto
Symbolfoto

Mit Libero konnte Barbara Steurer-Collee große Erfolge feiern. Das Paar war u. a. bei Deutschen Meisterschaften in den Medaillenrängen platziert. Auch Platzierungen in Großen Preisen, wie z. B. Stuttgart, gehörten zu den Erfolgen.

Nachdem er vom großen Sport in den Ruhestand geschickt wurde, konnte er jungen Reitern wie Niklas Krieg als Lehrpferd dienen und damit den Weg für sie in den internationalen Springsport ebnen.

Quelle: Reiterjournal