Pfingstturnier Wedel Catharinenhof

Am Pfingstwochenende findet in Wedel das Traditionsturnier im Springreiten und der Dressur statt.

Interesse an weiteren regionalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite regional

Interesse an weiteren internationalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite international

Übersicht:

Übersicht der Sieger

Springen Ergebnisse

Dressur Ergebnisse

Bilder

  • Einige Bilder zum Pfingstsonntag 2018 S**-Springen findet Ihr hier.

07.06. – 10.06.2019

Ergebnisse Springen

Zwei-Phasen-Springen Kl. M** – 1. Abteilung

  1. Philip Loven, Qubrick N / 48,51 Sek.
  2. Mathias Noerheden Johansen, Balthazar de Fougnard / 45,43 Sek.
  3. Thomas Voß, Loveless / 51,20 Sek.
  4. Simon Heineke, Qubo / 48,92 Sek.
  5. Ellen Krezl, Diquido / 45,73 Sek.

Zwei-Phasen-Springen Kl. M** – 2. Abteilung

  1. Philip Loven, Desert Sun N / 49,03 Sek.
  2. Janne Ritters, Claudia 37 / 45,31 Sek.
  3. Paula de Boer, Quibis / 46,29 Sek.
  4. Sven Otto, For Ever Fun / 46,21 Sek.
  5. Nisse Lüneburg, Coco 298 / 48,53 Sek.

Zwei-Phasen-Springen Kl. M** – 1. Abteilung

  1. Jakob Kock-Evers, Contine du Ry / 46,14 Sek.
  2. Tabea Kreft, Goldstern 228 / 47,14 Sek.
  3. Kenn Nielsen, Champ 235 / 49,01 Sek.
  4. Nicola Philipp, Escalido 4 / 47,75 Sek.
  5. Amelie Dierlamm, Lester 201 / 51,62 Sek.

Zwei-Phasen-Springen Kl. M** – 2. Abteilung

  1. Malte Lauck, Lauck´s Locke / 52,48 Sek.
  2. Sara Karstens, Collector 2 / 48,50 Sek.
  3. Julia Bertow, Wallstreet 52 / 46,81 Sek.
  4. Svenja Nagel, Omaha, Hogue / 46,26 Sek.
  5. Dörte Schmidtpott, Rockybella / 50,07 Sek.

Springen Kl. S* nach Fehlern und Zeit

  1. Mathias Noerheden Johansen, Conrisiko / 60,59 Sek.
  2. Gordon Paulsen, Connor 37 / 61,62 Sek.
  3. Jens Klöppel, Chica P / 63,73 Sek.
  4. Philip Loven Zatascha N / 64,65 Sek.
  5. Thomas Voß, Artica 2 / 65,17 Sek.

IMG_0155 Mathias Noerheden Johansen u. Conrisiko (Fehmarn 2018)
IMG_0155 Mathias Noerheden Johansen u. Conrisiko (Archivfoto: Fehmarn 2018)

Punktespringen Kl. S*

  1. Vivien Beil, Cat CR / 46,53 Sek.
  2. Berit Nagel, Darina 154 / 55,09 Sek.
  3. Jakob Kock-Evers, Contine du Ry / 55,36 Sek.
  4. Jörgen Köhlbrandt, Carl 65 / 59,42 Sek.
  5. Bettina Rogge, Piekfeine 2 / 63,62 Sek.

Springen Kl. M*

  1. Rasmus Lüneburg, Armanis April / 55,75 Sek.
  2. Linn Rolfs, Caletta 100 / 57,21 Sek.
  3. Mads Laffrenzen, Conzales 6 / 57,40 Sek.
  4. Björn Behrend, Doro 36 / 58,15 Sek.
  5. Mads Laffrenzen, Cormick 5 / 58,75 Sek.

Springen Kl. S** m. Stechen

  1. Simon Heineke, Chairman 20 / 42,50 Sek.
  2. Peter Jakob Thomsen, Colombo / 43,67 Sek.
  3. Volkert Naeve, Vittorio / 43,73 Sek.




Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Ergebnisse Dressur

Dressur Kl. S*

  1. Manuel Bammel, Fulham / 70,325 %
  2. Daniel Booker, Duchesa Lopez OLD / 69,350 %
  3. Alexandra Bimschas Talandra´s Rose / 69,268 %
  4. Henrik Hümpel, Rocklady 2 / 68,130 %
  5. Christina Ellendt, Ronaldo 201 / 68,049 %

Dressur Kl. S***

  1. Simone Alexandra Pearce, Scolari 4 / 74,600 %
  2. Anna-Catharine Schöffner, Don Darling / 68,667 %
  3. Inge von Helldorff, Halley v.H. / 68,333 %
  4. Ants Bredemeier, Download 2 / 68,300 %
  5. Kathleen Keller, Deal / 68,067 %

Archiv Berichte:

Julia Plate fegt zum Sieg im S**-Springen 2018

20.05.2018 Bei strahlendem Sonnenschein fand am Pfingstsonntag das S**-Springen statt. In der wichtigsten Springprüfung des Wochenendes waren 35 Paare beim Pfingstturnier Wedel an den Start gegangen. 

Der Parcours war fair gebaut und auf dem großen Springplatz gut zu reiten. Insgesamt 13 Paare blieben im Umlauf ohne Fehler und sicherten sich einen Platz im Stechen. Etwas Pech hatte Philip Loven: Mit seinem zweiten Pferd gab es leichte Kommunikationsprobleme und Loven stieg kurz vor dem letzten Sprung unfreiwillig ab.

Julia Plate zeigt es allen

IMG_7906 Julia Plate u. Limbiskit 2 (Wedel 2018)
IMG_7906 Julia Plate u. Limbiskit 2 (Wedel 2018)

Eröffnet wurde das Stechen von Philipp Schulze und Sanibel Island 5, die einen fehlerfreien Ritt ablieferten. Ihre Zeit war gut; es würde schwer werden, noch mehr herauszuholen. Nach ein paar Fehlerritten versuchte dann Laura Jane Hackbarth mit einer fehlerfreien Runde auf Afina 6 die Zeit zu toppen, kam jedoch nicht an Schulze ran. Lilly Matthes reihte sich mit Ajolie anschließend hinter Hackbarth ein.

Eine zu enge Wendung vor einem Steilsprung wagte Jakob Kock Evers mit Cadeau du Ciel 5 und dies wurde ihm zum Verhängnis. Das sehr schräge Anreiten brachte einen Abwurf mit sich. Die weiteren Paare ritten lieber hinter dem Steilsprung rum.

IMG_7679 Philipp Schulze u. Sanibel Island 5 (Wedel 2018)
IMG_7679 Philipp Schulze u. Sanibel Island 5 (Wedel 2018)

Vor Laura Jane Hackbarth setzte sich Gordon Paulsen mit Connor 37, der einige Wendungen etwas enger reiten konnte.

Schließlich kam Julia Plate mit Limbiskit 2, die bereits am Samstag das Wedeler S*-Springen gewinnen konnte. Auch am heutigen Tag setzte sie alles auf eine Karte und fegte mit Limbiskit 2 durch den Parcours. Die Wendungen waren schön eng geritten und auf den langen Wegen legten sie ein unglaublich schnelles Tempo vor. Mit knapp vier Sekunden Vorsprung kam das Paar ins Ziel.

Diese Zeit war von den beiden letzten Startern nicht mehr zu unterbieten. Julia Plate siegte im S**-Springen mit Stechen am Pfingstsonntag.

Stille Siegerehrung

Bei der Siegerehrung wirkte das zum 68. mal ausgetragene Pfingstturnier etwas unorganisiert. Die Ehrenrunde wurde angekündigt, aber es dauerte etwas bis sie startete, da die Durchsage am Springplatz zu leise war.

IMG_8017 Gordon Paulsen u. Connor 37 (Wedel 2018)
IMG_8017 Gordon Paulsen u. Connor 37 (Wedel 2018)

Schon während der laufenden Prüfung war die Musik des Dressurplatzes nebenan wesentlich lauter.

Ja, und anscheinend hatten die Dressurreiter die Musik wohl mitgenommen, denn es kam zur Ehrenrunde keine Musik auf dem Springplatz. Die Siegerin von Wedel wusste erst gar nicht, ob sie losreiten sollte.

Schließlich gab ihr irgendwann jemand ein Zeichen und die Ehrenrunde fand tonlos statt. Hier könnte noch etwas nachgebessert werden.

Ergebnisse:

  1. Julia Plate, Limbiskit 2 / 52,15 Sek.
  2. Philipp Schulze, Sanibel Island 5 / 55,67 Sek.
  3. Gordon Paulsen, Connor 37 / 56,22 Sek.
  4. Laura Jane Hackbarth, Afina 6 / 56,28 Sek.
  5. Lilly Matthes, Ajolie / 57,72 Sek.
IMG_8046 Julia Plate u. Limbiskit 2 (Wedel 2018)
IMG_8046 Julia Plate u. Limbiskit 2 (Wedel 2018)

Übersicht Sieger

Sieger Springen

JahrS**-Springen
2020abgesagt aufgrund von Corona
2019Simon Heineke, Chairman 20
2018Julia Plate, Limbiskit 2
2017Philip Loven, Clondyke N

Sieger Dressur

JahrS***-Grand Prix Dressur
2020abgesagt aufgrund von Corona
2019Simone Alexandra Pearce, Scolari 4
2018Cora Jacobs, Mellemhaves Copperfield
2017Elisa Prigge, Dark Dancer 22

Zur Homepage des Reitvereins geht es hier.

© Reiterzeit.de