Quite Capitol gestorben

Reiterklatsch

Der Holsteiner Hengst Quite Capitol ist gestorben.

Quite Capitol wurde nur 16 Jahre alt. Grund für den Tod ist wahrscheinlich ein Aortariss.

Der Hengst stammte aus der Zucht von Harm Thormählen aus Kollmar, Schleswig-Holstein. Er gehörte zu den großen Vererbern des Holsteiner Verbandes. Sein Vater war Quidam de Revel. Der Schimmel war bei Züchtern beliebt und hat viele Nachkommen hervorgebracht, die derzeit im Sport zu sehen sind, u. a. die 11 Jahre alte Stute Upsala.

IMG_6928-Hans-Thorben-Rueder-u.-Upsala-25-Redefin-2015
IMG_6928-Hans-Thorben-Rueder-u.-Upsala-25-Redefin-2015

Quite Capitol war selbst im Sport erfolgreich und wurde u. a. von Thorben Köhlbrandt geritten.

Der Hengst lebte zuletzt auf dem Gestüt Haras de Talma. Besitzer Michel Guiot sagte: „Wir sind alle sehr traurig. Es ist immer hart, einen guten Hengst zu verlieren, aber diesmal ist es noch härter, weil er so nett und freundlich war.“