Springreiter Tim Stockdale ist gestorben

Der britische Springreiter Tim Stockdale ist heute am 14. November 2018 im Cynthia Spencer Hospice in Northampton, Großbritannien gestorben.

Bei ihm war seine Familie: seine Frau Laura sowie die beiden Söhne Joseph und Mark.

Tim Stockdale wurde nur 54 Jahre alt. Anfang Oktober 2018 wurde bei ihm Magenkrebs festgestellt. Der Springreiter sagte noch nach der Diagnose, dass er sich „ok“ fühlen würde und jetzt eine kurze Pause vom Reiten nimmt.

Er war u. a. bei über 50 Nationenpreisen für Großbritannien am Start. 2011 hatte Stockdale sich drei Nackenwirbel gebrochen, aber er kämpfte sich zurück in den Sattel und startete erneut auf höchstem Niveau.

Den Kampf gegen den Krebs hat er nun leider verloren. Unser Beileid seiner Familie.

Quelle: Horse and Hound