Weltreiterspiele 2014 in Frankreich

Turniersport – Alltech FEI World Equestrian Games

Die Weltreiterspiele finden 2014 in der Normandie, Frankreich statt. Rund um die Region bei Caen werden die einzelnen Disziplinen ausgetragen.

Weltreiterspiele zum ersten mal in Frankreich

Die siebten Weltreiterspiele werden zum ersten Mal in Frankreich ausgetragen. Vom 24.08. – 07.09.2014 dreht sich rund um Caen alles um den Pferdesport.

FEI Flagge
FEI Flagge

Die FEI Präsidentin Prinzessin Haya Bint Al Hussein erklärte, dass die Verantwortlichen acht Jahre lang an einem Konzept gearbeitet haben und ein Projekt präsentieren, hinter dem die französische Regierung und die Behörden stehen. Dies wäre auch für die zukünftige Entwicklung des Sports ein großer Schritt. Das Projekt hätte eine herausragende Qualität und Vision.

Laurent Beauvais, Präsident des Regionalrates von Basse-Normandie und Präsident des Organisationskomitees Normandie 2014 sagte hierzu:

Mit den Weltreiterspielen wird auch die Normandie gefördert. Außerdem liegt diese Region in der Pferdezucht ganz vorne und ist damit prädestiniert internationale Reitturniere auszutragen. Die Normandie ist stolz darauf diese Herausforderung anzunehmen.

Alle Disziplinen in einer Region

Alle acht Disziplinen werden rund um Caen ausgetragen, diese sind:

  • Springen
  • Dressur
  • Vielseitigkeit
  • Fahren
  • Voltigieren
  • Distanzreiten
  • Reining
  • Para-Equestrian

Insgesamt werden ca. 1000 Pferde, 800 Reiter aus 60 Nationen und 500.000 Besucher während der zweiwöchigen Spiele erwartet.