England zieht Bewerbung Weltreiterspiele 2018 zurück

Reiterklatsch

Großbritannien hat seine Bewerbung für die Weltreiterspiele 2018 zurückgezogen. Dies gab die FEI bekannt.

Die Briten wollten sich für die Weltreiterspiele 2018 als Austragungsort bewerben. Nun kam von der FEI die Information, dass sie ihre Bewerbung zurückgezogen haben.

England zieht Bewerbung Weltreiterspiele 2018 zurück
Parcours Ausschnitt (Symbolbild)

England konnte das erforderliche Finanzierungskonzept aus Zeitgründen nicht bis zum 15. November 2013 vorlegen. Eine sichere Finanzierung ist aber Bedingung der FEI, da aufgrund von Finanzierungsproblemen Kanada bereits aus der ersten Bewerbung rausgenommen worden war.

Jetzt bleiben noch Wellington und Kentucky aus den USA im Spiel und Bromont, Kanada hat seine zweite Chance, eine Bewerbung mit sicherer Finanzierung bis zum 15. November abzugeben.

Am 02. Dezember gibt die FEI die offiziellen Bewerber bekannt, die sich im Frühjahr 2014 präsentieren müssen.