FRH Fantasia von Andreas Dibowski verkauft

Reiterklatsch

Andreas Dibowski hat die Stute FRH Fantasia nach Korea verkauft worden.

Fantasia soll in Korea die koreanische Mannschaft für die Qualifikation zu den Asian Games unterstützen.

Andreas Dibowski u. FRH Fantasia (in Schenefeld 2013)
Andreas Dibowski u. FRH Fantasia (in Schenefeld 2013)

Bis es soweit ist, wird sie aber erstmal in Bayern mit trainiert, unter der Anleitung von Dr. Mathias Baumann, wie Andreas Dibowski auf seiner Webseite mitteilte.

Dibowski hat die Stute 6-jährig bekommen, und anfangs war sie als Reitpferd für seine Frau gedacht, aber ihre Stärke riefen den Reiter selbst auf den Plan und so kam sie in die Vielseitigkeit. Hier konnte sie ihre Fähigkeiten zeigen und wurde mit Andreas Dibowski 2010 in Luhmühlen Dritte im 4* CCI und holten ihren ersten Sieg in Pau, ebenfalls eine 4-Sterne-Prüfung.