CSN Ehlersdorf

Auf der Anlage von Jörg Naeve – Naeve Horses – in Ehlersdorf findet in Abständen ein Springturnier mit Springen bis Klasse S* statt.

Interesse an weiteren rgionalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite regional

Interesse an weiteren internationalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite international

Übersicht:

Springen Ergebnisse

 

20.07. – 23.07.2018

Ergebnisse Springen

Springen Kl. M* nach Fehlern u. Zeit – JUN/JR – 1. Abteilung

  1. Lena Margens, Crisby 17 / 55,83 Sek.
  2. Emmy Pauline Kröger, Saphiro 7 / 56,54 Sek.
  3. Tjade Carstensen, Venetzia / 56,99 Sek.

Springen Kl. M* nach Fehlern u. Zeit – JUN/JR – 2. Abteilung

  1. Josephine Decker, KT Chief Inspector / 56,16 Sek.
  2. Jonte Hansen, Carreras 12 / 56,55 Sek.
  3. Josephine Decker, Dexter / 57,84 Sek.

Springen Kl. M** nach Fehlern u. Zeit – JUN/JR – 1. Abteilung

  1. Hannes Ahlmann, Sunsalve / 60,97 Sek.
  2. Teike Carstensen, Clarence 37 / 63,80 Sek.
  3. Alexandra Rambadt, Arminia B. / 63,84 Sek.

IMG_0507 Hannes Ahlmann u. Sunsalve (Breitenburg 2018)
IMG_0507 Hannes Ahlmann u. Sunsalve (Archivbild: Breitenburg 2018)

Springen Kl. M** nach Fehlern u. Zeit – JUN/JR – 1. Abteilung

  1. Mattis Johannsen, D´accord 68 / 61,39 Sek.
  2. Emmy Pauline Kröger, Danthes H / 63,81 Sek.
  3. Ellen Krezl, Chica P / 63,89 Sek.

Jens Baackmann gewinnt Holsteiner Masters Springcup in Ehlersdorf 2018

IMG_4012 Jens Baackmann u. Carmen 255 (Verden 2017)
IMG_4012 Jens Baackmann u. Carmen 255 (Archivbild: Verden 2017)

21.07.2018 Der Münsteraner Jens Baackmann und Carmen 255 waren extra nach Ehlersdorf angereist und holten sich gleich den Sieg im Holsteiner Masters Springcup beim CSN Ehlersdorf.

Rolf-Göran Bengtsson und Emir R waren als erstes Starterpaar im Parcours unterwegs und legten gleich eine sehr schnelle Runde vor. Mit dieser Top-Zeit konnte er lange die Führung halten. Nach gut der Hälfte aller Starter kam Jens Baackmann mit Carmen 255 und konnte gut eine Sekunde mehr rausholen, die Erfahrung des Paares spielte dabei eine wichtige Rolle. Emir R von Bengtsson ist erst neun Jahre alt und noch nicht so viele schwere Springen gegangen.

Der letzte Starter Mathias Noerheden Johansen versuchte nochmal die Bestzeit zu toppen, konnte sich jedoch mit Conrisiko nur zwischen die beiden Profis schieben.

Ergebnisse:

  1. Jens Baackmann, Carmen 255 / 63,65 Sek.
  2. Mathias Noerheden Johansen, Conrisiko / 64,28 Sek.
  3. Rolf-Göran Bengtsson, Emir R / 64,57 Sek.
  4. Arne van Heel, Navajo 233 / 64,87 Sek.
  5. Michael Grimm, Vanea C / 65,28 Sek.

Springen Kl. S*** mit Stechen

  1. Hans-Thorben Rüder, Singu / 35,85 Sek.
  2. Sven Gero Hünicke, Sunshine Brown / 36,06 Sek.
  3. Jörg Naeve, Be Aperle VA / 37,12 Sek.
  4. Rolf-Göran Bengtsson, Ermindo W / 37,41 Sek.
  5. Evi Bengtsson, La Pasion de Caballo Ulika / 38,14 Sek.


Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

05.07. – 06.07.2016

Ergebnisse Springen

 Springen Kl. M* nach Fehlern u. Zeit

  1. Claas Christoph Gröpper, Cool Max W / 68,86 Sek.
  2. Michael Ziems, B Livia / 69,43 Sek.
  3. Zuzanka Zelinkova, Le Khalif D / 72,37 Sek.
  4. Anne Tuschke, Billie Jean 10 / 73,33 Sek.
  5. Philipp Schulze, Sanibel Island 5 / 74,81 Sek.

Springen Kl. S* mit Stechen

  1. Hanna Seemann, Bergalotte / 43,01 Sek.
  2. Björn Behrend, Bella-Sofia / 40,77 Sek. / 4 F.
  3. Michael Ziems, B Livia / 41,14 Sek. / 4 F.
  4. Philipp Battermann, Cubiki / 41,42 Sek. / 4 F.
  5. Kai Rüder, Chicago M / 43,56 Sek. / 4 F.

Springen Kl. M nach Fehlern u. Zeit

  1. Elena Klagges, Quantessa / 63,13 Sek.
  2. Robin Naeve, Campell 2 / 63,94 Sek.
  3. Jane Sophie Dethlefsen, Quent 5 / 65,77 Sek.
  4. Jana Dingebauer, What a girl 5 / 66,38 Sek. 

 

Cassandra Orschel gewinnt Großen Preis von Ehlersdorf

29.06.2014 Cassandra Orschel hat den ersten Großen Preis von Ehlersdorf auf der Anlage von Jörg Naeve gewonnen.

In Schleswig-Holstein wurde ein neues Springturnier aus der Taufe gehoben. Der Springreiter Jörg Naeve hat auf seiner Anlage in Ehlersdorf ein 3*-CSI-Turnier veranstaltet. Hier fanden am Wochenende u. a. auch die Sichtungen der japanischen Springreiter für die Weltreiterspiele statt. Als Parcourbauer war Frank Rothenberger dabei. Er hatte Naeve versprochen, das gesamte Wochenende aufzubauen.

Cassandra Orschel m. Herzblatt 25 (Tasdorf 2014)
Cassandra Orschel m. Herzblatt 25

Am Sonntag war es nun soweit: der Große Preis von Ehlersdorf sollte zum ersten Mal gewonnen werden, und der Hausherr kämpfte mit.

In einer schönen Atmosphäre wurde ein anspruchsvoller Parcours gesprungen. Cassandra Orschel hatte am Schluss im Stechen die Nase vorn. Sie gewann mit Herzblatt 25 vor dem schnellen Felix Hassmann mit SL Brazonado. Aber nicht nur Cassandra Orschel war gut unterwegs, auch die junge Laura Jane Hackbarth war schnell im Parcours und verdrängte einen Andre Thieme, den Veranstalter Jörg Naeve sowie Nisse Lüneburg.

Ein schöner Auftakt für das neue CSI Ehlersdorf und wir hoffen, dass es im nächsten Jahr fortgesetzt wird.

Ergebnisse:

  1. Cassandra Orschel, Herzblatt 25 / 38,80 Sek.
  2. Felix Hassmann, SL Brazonado / 39,20 Sek.
  3. Laura Jane Hackbarth, Tequila Sunrise 43 / 39,90 Sek.
  4. Andre Thieme, Contanga 3 / 40,00 Sek.
  5. Jörg Naeve, Cashflow 6 / 41,70 Sek.
  6. Nisse Lüneburg, Westbridge 42,30 Sek. / 4 F.