Franke Sloothaak

Reiterklatsch

Übersicht

Franke Sloothaak hat einen neuen Job als Manager für das Springteam von Glock.

Glock ist bisher mit seinen beiden Dressurreitern Edward Gal und Hans Peter Minderhound erfolgreich unterwegs. Jetzt will das österreichische Glock Horse Performance Center auch im Springsport weiter nach vorne kommen.

Symbolbild Springen
Symbolbild Springen

Franke Sloothaak wurde als Manager und Trainer für die Springreiter Gerfried und Robert Puck, Dieter Köfler, Marcus Stock und David Tschikof engagiert. Außerdem wird er die Vielseitigkeitsreiterin Katrin Khoddam-Kazrati trainieren.

Das Springteam soll bis an die Spitze gebracht werden und „ein Höchstmaß an Perfektion erreichen“, wie Glock in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Für Franke Sloothaak ist es nach der Trainerarbeit in Russland eine neue Herausforderung.

Update 26.03.2014

Sloothaak und GHPC gehen getrennte Wege

Nach einem Jahr ist die Zusammenarbeit zwischen Franke Sloothaak und dem Glock Horse Performance Center beendet. Der Vertrag wurde von Kathrin Glock nicht verlängert und somit wird sich Sloothaak ab Anfang Mai nach einer neuen Aufgabe umsehen. Eigentlich sollte Ende letzten Jahres ein Gespräch zwischen den beiden Parteien stattfinden, aber Kathrin Glock hat das Gespräch nie gesucht. Geplant war, dass über Pferdekäufe und den jetzigen Stand des Turnierstalls gesprochen wird.

Quelle: PSI

Update 22.12.2014

Sloothaak wird Sportdirektor bei den Löwen Classics

Ab 2015 unterstützt Franke Sloothaak die Löwen Classics in Braunschweig offiziell als Sportdirektor. Turnierchef Axel Milkau hat Sloothaak von Anbeginn des Turniers als Berater hinzugezogen, so dass er nun in seinem neuen Job ganz für das Turnier arbeitet. Er plant mit Milkau die Ausschreibung, ist für Pferd und Reiter da und versucht Top-Reiter der Weltrangliste auf die Nennungsliste der Löwen Classics zu bekommen.