Herbert Blöcker ist tot

Reiterklatsch

Der ehemalige Vielseitigkeitsreiter Herbert Blöcker ist tot.

Gestern ist die Vielseitigkeitslegende Herbert Blöcker in Elmshorn im Alter von 71 Jahren gestorben.

Herbert Blöcker wie immer gut gelaut, in Schenefeld bei den Dt. Meisterschaften d. Vielseitigkeit
In Erinnerung: Herbert Blöcker wie immer gut gelaut, in Schenefeld bei den Dt. Meisterschaften d. Vielseitigkeit (2013)

In einer Pressemitteilung stand u. a. vom Präsidenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, der auch Vorstandsmitglied beim Holsteiner Verband ist:

„Wir verlieren mit Herbert Blöcker eine Persönlichkeit, die sich genauso wie seinerzeit Fritz Thiedemann um das Holsteiner Pferd verdient gemacht hat“.

Noch am 01. Januar wurde vom Partner- und Wirtschaftskreis Holsteiner Masters bekannt gegeben, dass Herbert Blöcker im April eigentlich mit dem Meteor Preis ausgezeichnet werden sollten. Mit diesem Preis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich besonders im Pferdesport eingesetzt haben.

Ich bin persönlich geschockt über diese Nachricht, habe ich doch Herbert Blöcker gekannt und viel von ihm gelernt. Mein Mitgefühl seiner Familie.