Karriereende für Schianto von Sidsel Johansen

Reiterklatsch

Eine Verletzung setzt der Karriere von Schianto ein Ende.

Einige Monate vor der Europameisterschaft hat sich Schianto, der von Sidsel Johansen geritten wird, während des Trainings verletzt.

Karriereende für Schianto von Sidsel Johansen
Sidsal Johansen m. Schianto

Zuerst sah es so aus, als wenn es nur eine kleine Verletzung wäre, aber einige Tage später bei einem MRT-Scan wurde festgestellt, dass es doch schwerwiegender ist.

Schianto hat sich einen Haarriss zugezogen und wird mindestens 3 Monate ausfallen.

Sidsel Johansen war am Boden zerstört, als sich Schianto verletzte. Damit sind ihre Chancen, bei den Europameisterschaften in der Nationalmannschaft mitzureiten, dahin. Für Sidsel wäre es ein große Chance gewesen, vor heimischem Publikum zu reiten.

Die Besitzer, Familie Rosbog, haben sich dazu entschieden den Wallach zurück in ihren Stall zu holen und seine Karriere zu beenden.

„Ich respektiere die Entscheidung der Besitzer, dass sie Schianto aus dem Sport nehmen voll und ganz, auch wenn es weh tut,“ sagte Johansen.