Meredith Michaels-Beerbaum Zweite im American Invitational Springen

Springen – American Invitational, Miami, Florida

Im 200.000 US Dollar dotierten Springen American Invitational holte sich Meredith Michaels-Beerbaum den zweiten Platz hinter der US-Amerikanerin Beezie Madden.

In Florida waren 31 Reiter im Miami Dolphin´s Sun Life Stadium an den Start gegangen. Das Springen, in dem es insgesamt 200.000 USD Preisgeld zu gewinnen gab, wurde zum ersten Mal in diesem Stadion ausgetragen, in dem sonst große Football-Veranstaltungen stattfinden.

Nur fünf Starterpaare waren nach dem Umlauf im Stechen. Lauren Hough und Ohlala kamen als erstes Paar dran und wären fast mit einer zweiten fehlerfreien Runde ins Ziel gekommen, aber der letzte Sprung wurde ihnen im Stechen zum Verhängnis.

Meredith Michaels-Beerbaum
Meredith Michaels-Beerbaum

Beezie Madden und Coral Reef Via Volo waren anschließend etwas ruhiger im Tempo und blieben fehlerfrei. Sie übernahmen die Führung, die ihnen bis zum Schluss keiner streitig machen konnte. Rodrigo Pessoa kam mit zwei Abwürfen ins Ziel und die Amerikanerin Margie Engle mit einem Abwurf.

Letzte Starterin war Meredith Michaels-Beerbaum mit Atlanta. Meredith wollte mit ihrer jungen Stute eine ruhige fehlerfreie Runde reiten. Das Paar ritt seinen ersten Stechparcours zusammen. Doch Atlanta war recht schnell und holte sich den zweiten Platz im American Invitational Springen. Für Meredith war es eine kleine Überraschung, da sie mit ihr noch nie so richtig schnell geritten ist.

Wir freuen uns schon darauf, das Paar nun hier in Deutschland im Parcours zu sehen.

Ergebnisse:

  1. Beezie Madden, Coral Reef Via Volo / 35,91 Sek.
  2. Meredith Michaels-Beerbaum, Atlanta / 38,02 Sek.
  3. Lauren Hough, Ohlala / 34,44 Sek. / 4 F.
  4. Margie Engle, Royce / 36,00 / 4 F.
  5. Rodrigo Pessoa, Citizenguard Cadjanine 35,85 Sek. / 8 F.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.