Riesenbeck International startet in die Freiluftsaison 2022

Wieder zwei CSI** bei Riesenbeck International

Die Freilandsaison ist eröffnet

27.04.2022 Endlich wieder draußen in der Frühlingssonne reiten! Riesenbeck International lädt an den beiden kommenden Wochenenden zu zwei CSI**-Turnieren ein, die jeweils von Donnerstag bis Samstag dauern – mit einem Großen Preis als Höhepunkt am Samstagnachmittag um 16 Uhr. 

Der Turnierplatz vor der großen Veranstaltungshalle ist den Reitern und Zuschauern wohlbekannt: Er wurde anlässlich der Europameisterschaften der Springreiter 2021 eingeweiht.

Auf dem neuangelegten großen Sandplatz fanden die internationalen Rahmenprüfungen statt, inzwischen hat sich das Geläuf bei einigen Turnieren, wie dem Freejump-Event, bewährt. 

Von 28. bis 30. April stehen und von 5. bis 7 Mai stehen ganztägig insgesamt dreizehn Wettbewerbe auf dem Programm.   Es werden Springprüfungen für junge Pferde, Springen in der Kleinen, der Mittleren und der Großen Tour stattfinden. 

Froh, nach viermonatigem USA-Aufenthalt wieder „heimischen“ Boden unter den Hufen zu haben, ist Eoin McMahon vom Turnierstall Beerbaum. Der Ire startet für den Reiterverein Riesenbeck. Marco Kutscher hat ebenfalls zugesagt, seine alte Heimat zu besuchen. Als Stammgäste werden die Brüder Marcus und Johannes Ehning erwartet. Auch Felix Haßmann ist wieder am Start. 

Quelle: Pressemitteilung Riesenbeck International – Pressebüro Susanne Strübel

Weitere News:


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de