Riesenbeck bereits sich auf die Europameisterschaft vor

Pressemitteilung von Riesenbeck International:

5-Sterne-Unterbringung für die Pferde bei der EM in Riesenbeck

Championat findet auch unter Corona-Auflagen statt

Riesenbeck International wird vom 1. bis 5. September die LONGINES FEI Jumping European Championship Riesenbeck 2021 an der Surenburg ausrichten. „Die Baumaßnahmen sind in vollem Gange. Wir freuen uns sehr und sind trotzdem voller Respekt, diese bisher größte Veranstaltung in unserer noch jungen Geschichte als Turnierorganisatoren angehen zu dürfen“, sagt Ludger Beerbaum.

Und er ist sich sicher: „Auch wenn noch nicht feststeht, welche coronabedingten Einschränkungen wir meistern müssen. Das Championat findet statt!“

Nachdem er selbst als aktiver Springreiter elf Medaillen bei Europameisterschaften sammeln konnte, findet nun seine Premiere als Veranstalter statt. Im Reitsportzentrum Riesenbeck International wird in besonderem Maße auf das Wohl der Pferde geachtet. Ludger Beerbaum sagt: „Wir sind stolz darauf, dass die teilnehmenden Pferde in 5 Sterne-Stallungen untergebracht sind!“ Derzeit wird an der Modernisierung der ganzen Anlage gebaut. Für 312 Pferde werden geräumige feste Stallungen errichtet, die mit breiten Stallgassen versehen sind, die Pferde sind in 3,5 x 3,5 Meter großen Boxen mit Außenfenstern untergebracht. Es gibt Platz für das Equipement, Freiraum für die Pfleger.

Turnierleiter Karsten Lütteken beschreibt, wie es derzeit auf der Großbaustelle aussieht. „Wir bauen nicht nur feste Stallungen, sondern modernisieren zeitgleich auch die eigentliche Turnieranlage und setzen die seit längerem geplante Renaturierung eines angrenzenden Flüsschens um. Die Koordination von mehreren Baustellen ist unter einem durch die EM bestimmten Zeitplan sportlich und anspruchsvoll – aber bis zum September werden wir das Pferdesportzentrum an der Surenburg in einen modernen und nachhaltigen Turnierstandort verwandelt haben.“

Riesenbeck wagt den Schritt, trotz der Ungewissheit, was Zuschauerpräsenz und Corona-Einschränkungen betrifft. „Wir hoffen natürlich, dass wir ein paar tausend Zuschauer auf der Anlage begrüßen dürfen und die Stimmung dann einer Meisterschaft würdig ist“, sagt Ludger Beerbaum.

Übertragen werden die Europameisterschaften von den öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten und von ClipMyHorse.TV.

Quelle: Riesenbeck International

Weitere News:

Europameisterschaften Reiten 2021


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren