Conor Swail fällt verletzt aus

Reiterklatsch

Der irische Springreiter Conor Swail hat sich verletzt und fällt einige Monate aus. Ein Verletzung der Achillessehne ist schuld.

Conor Swail war beim Royal Agricultural Winter Fair in Toronto, Kanada. In einer Prüfung, als seine Stute Ariana am zweiten Sprung absprang, zog Swail sich die Verletzung zu.

Sprung Symbolfoto
Symbolfoto

Conor sagte: „Als meine Stute absprang wollte ich etwas mehr Bein geben und mein Sporen hat sich in der Ausrüstung verfangen. Als sie sich über dem Sprung streckte, blieb mein linker Knöchel unten und durch das Strecken riss meine Wade und die Achillessehne. Danach war es taub und es fühlte sich an, als hätte ich Nadeln drinnen, mehr konnte ich nicht fühlen.“

Conor Swail setzte seine Runde unter großen Schmerzen fort.

Der Arzt bestätigte ihm später, dass die Achillessehne verletzt wäre. Swail plant nun den Rückflug nach Hause, um sich von einem Arzt, der auf Sportverletzungen spezialisiert ist, umfangreich untersuchen zu lassen.