Darboven neuer Hauptsponser beim Spring- und Dressur-Derby Hamburg

Reiterklatsch

Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg hat einen neuen Hauptsponsor. Albert Darboven unterstützt das Reitturnier.

Nachdem sich Tchibo als Hauptsponsor vom Deutschen Spring- und Dressur-Derby nach 10 Jahren zurückgezogen hat, ist jetzt ein gleichwertiger Ersatz gefunden worden.

Parcoursbild (Dt. Spring- und Dressur-Derby Hamburg)
Parcoursbild (Dt. Spring- und Dressur-Derby Hamburg)

Der Kaffeehandel J. J. Darboven wird ab 2014 das Derby in Hamburg Klein-Flottbek als Hauptsponsor unterstützen und damit die Arbeit von Tchibo übernehmen. Dies teilte der Veranstalter Volker Wulff, von En Garde Marketing GmbH, beim ersten Derbytalk mit.

Der Vetrag wird vorest über drei Jahre laufen und im Preisgeld wird es keine Verschlechterungen geben, eventuell sogar höhere Dotierungen.

Darboven will auch bei weiteren Turnieren, die En Garde veranstaltet, als Sponsor tätig werden. So werden die Turniere Leipzig (Weltcup), Warendorf (Bundeschampionate) und München (Munich Indoors) in einem gewissen Rahmen unterstützt.

Albert Darboven war bisher nur im Galopp-Sport als Sponsor dabei und ist selbst Züchter von Rennpferden.