Das Dartmoor Pony

Pferderassen

Das Dartmoor Pony gehört zu den K-Ponys und wird gerne als Anfängerpony für Kinder eingesetzt. In England leben heute noch wilde Dartmoor Ponys.

Entwicklung des Dartmoor Ponys

Das Dartmoor Pony hat seinen Ursprung in England. Zum ersten mal tauchte es schriftlich im Testament des englischen Bischofs Aefwold auf, der 1012 verstorben ist. Es wird aber geschätzt, dass die Ponys schon viel früher im Südwesten Englands lebten, wahrscheinlich schon vor Christi Geburt.

Dartmoor Ponys mit Fohlen
Dartmoor Ponys mit Fohlen

Im 20. Jahrhundert wurden einige Rassen mit eingekreuzt, so z. B. Araber, Welsh-Mountain-Pony und um 1832 auch die Shetlandponys. Die Kreuzung mit dem Shetty sollten das Grubenpony erhalten. Später kamen die Welsh-Mountain- und Fell-Ponys vermehrt dazu.

Da das Dartmoor leicht zugänglich ist, konnten sich die Stuten mit Hengsten anderer Rassen paaren. Die Rasse ist daher nicht ganz abgehärtet, so dass in den kalten Monaten mit Heu zugefüttert werden muss. Man nimmt das an, da die Ponys 1945 fast ausgestorben wären. Während des Krieges wurde das Dartmoor Sperrgebiet und der Bestand verringerte sich auf zwölf Stuten und zwei Hengste.

Inzwischen hat sich der Bestand sehr gut erholt, so dass die Engländer ihre Witze machen:

„Man sollte den Stuten doch die Pille geben, so schnell wie sie sich vermehren.“

Dartmoor Hengst u. seine Herde
Dartmoor Hengst u. seine Herde

Und tatsächlich kann man, wenn man durch das Dartmoor wandert, überall Pferdegruppen laufen sehen. Die wilden Ponys lassen sich durch die Wanderer nicht stören. Vereinzelt kann man sie sogar anfassen. Aber ganz deutlich ist hier die Rangordnung der wilden Dartmoor Ponys zu sehen, wenn man die einzelnen Herden beobachtet.

Natürlich werden sie heute hauptsächlich privat gehalten und gezüchtet.

Exterieur des Dartmoor Ponys

Die Ponys haben ein Stockmaß von ca. 1,15 bis 1,27 m. Ihr Kopf ist sehr hübsch und ihre Augen schauen einen klug und freundlich an. Der Hals ist gut proportioniert und sie haben kurze, starke Beine. Der Körper an sich ist kräftig gebaut. Die Mähne und der Schweif sind sehr voll. Insgesamt gibt das Exterieur ein stimmiges Bild ab.

Charakter und Farben

Dartmoorpony Fohlen
Dartmoor Pony Fohlen

Die Dartmoorponys sind ruhig, gutmütig, fügsam, ausdauernd und intelligent. Meistens gibt es sie als Rappen und Braune. Im Zuchtregister werden einige Schecken nicht akzeptiert. Sie werden heute gerne als Reitponys für Kinder eingesetzt und als Fahrpony für Erwachsene. Außerdem besitzen sie ein gutes Springvermögen und gute Gangarten.

Bilder zu den wilden Dartmoor Ponys hier.