Dressur auf Gut Einhaus mit starken Namen

Die Liebe zur Dressur – CDI Gut Einhaus Equestrian Festival

02.09.2021 Das Gut Einhaus gehört ganz und gar den Dressurreitern und -reiterinnen – das ist zwar auf den 4. und 5. September begrenzt, aber tatsächlich wird weit und breit kein Hindernis zu sehen sein, wenn an diesen beiden Tagen in Herzlake Pirouetten, Piaffen, Traversalen und fliegende Wechsel zelebriert werden. Vom Prix St. Georges bis zur Grand Prix Kür entfaltet sich das Programm im Dressurviereck.

Eine gute Gelegenheit, um jüngere Pferde im Grand Prix Sport zu zeigen oder um mit Routiniers nach einer Pause wieder los zu legen. Reitmeister Hubertus Schmidt aus Borchen hat gleich drei Pferde dabei: seinen eigenen, 11 Jahre alten Beryll, den neunjährigen Denoix PCH und das erst sieben Jahre alte Jungtalent D`alessandro. Während Beryll, den Schmidt bei einem Lehrgang in den USA entdeckte, und Denoix PCH schon einige Meriten gesammelt haben, ist D`alessandro noch am Beginn der Sportlaufbahn. Isabel Freese, Norwegerin mit Wohnsitz im Oldenburgischen Münsterland, hat den Totilas-Sohn Total Hope OLD in Herzlake dabei. Der bildschöne Hengst war 2019 Sieger im Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL. 

Leni Waldmann u. Grey Flanell (Herzlake 2021) Foto: LL-Foto

Dressurfreunde dürfen sich zudem auf die Mannschafts-Weltmeisterin 2014, Fabienne Müller-Lütkemeier (Paderborn), auf Christoph Koschel aus Hagen a.T.W. (WM-Bronze Team 2010). Kira Wulferding (Holzhausen) hat ihre Louisdor-Preis-Finalistin von 2019 – die Oldenburger Stute Soiree d`Amour – sowie den achtjährigen Breitling W-Nachkommen Bernini VMT  in Herzlake dabei. Und mit Marlene und Johanna Sieverding, sowie Sophia Funke sind zudem auch drei junge “Lokalmatadorinnen” aus Cappeln beim Sport im Dressurviereck vertreten.

Dressursport live erleben können Fans und Freunde unkompliziert beim Gut Einhaus Equestrian Festival: Tickets für 5 Euro pro Stück gibt es an der Tageskasse. Für den Zutritt gilt die 3-G-Regel, also Geimpft (mind. 14 Tage) oder Genesen (nicht älter als 6 Monate) oder Getestet (negativer Test aus einem offiziellen Testzentrum oder vor Ort zum Selbstkostenpreis).

Gleichzeitig gibt es das CDI auf dem Gut Einhaus auch im Livestream von www.clipmyhorse.tv zu sehen.

Quelle: Pressemitteilung Escon Marketing GmbH – Pegamo Networks

Weitere News:


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren