Dressurpferd Come on III steht zum Verkauf

Reiterklatsch

Shawna Harding, Dressurreiterin aus den USA, bietet ihr langjähriges Partnerpferd Come on III zum Verkauf an. Aus gesundheitlichen Gründen wird Harding den Wallach verkaufen.

Der 14 Jahre alte Wallach Come on III (Dänisches Warmblut) wird seit 10 Jahren von Shawna Harding geritten. Die beiden waren 2011 und 2012 für die Vereinigten Staaten beim Weltcup-Finale dabei.

Jetzt soll er verkauft werden, da Harding unter schwerer chronischer Lyme-Borreliose leidet.

Dressurpferd Come on III steht zum Verkauf
Dressur Symbolbild

Nach dem Weltcup-Finale 2012 in den Niederlanden wurden die Beschwerden schlimmer. „Ich war die ganze Zeit erschöpft und krank,“ sagte Harding. Sie leidet unter chronischer Müdigkeit, Erschöpfung und Nebennierenversagen, zusammen mit anderen Infektionen und Malaria, wie von mehreren Ärzten bestätigt wurde.

„Ich habe das ganze Jahr über den Verkauf nachgedacht,“ sagte Harding. „Es wäre egoistisch zu denken, dass niemand anderes ihn so lieben kann wie ich, auch wenn der Verkauf schweren Herzens geschieht.“

Harding betonte, dass Come on ein zuverlässiger Partner für jeden ist, dass nichts `Unheimliches´ an ihm ist, er gerne arbeitet und fit ist. Er hat die ganze Welt gesehen.

„Einfach nur jeden Tag um ihn zu sein ist wundervoll. Er ist ein tolles Pferd. Es ist wirklich eine schwere Entscheidung,“ erklärte Harding.

Die Dressurreiterin wird ihr junges Pferd Rigo weiter reiten und Pferde von Kunden, soweit es ihr Gesundheitszustand zulässt.