Marie Demonte sterben drei Pferde bei Unfall

Reiterklatsch

Auf der Rückreise aus Lissabon sterben drei Pferde der französischen Springreiterin Marie Demonte.

Der Pferdetransporter war auf dem Weg nach Hause vom Nationenpreisturnier in Lissabon, Portugal, als der Unfall abseits der Straße passierte. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt.

Symbolbild Springen
Symbolbild Springen

Die Pferde Rhune d’Euskadi, Popof Luc und Ringo du Paban konnten leider nicht gerettet werden und starben. Marie Demonte und die Pferdepflegerin sind wohlauf, wenn auch ziemlich geschockt.

So nahm das erfolgreiche Wochenende einen traurigen Ausgang. Mit der Mannschaft konnte Marie Demonte auf Rhune d’Euskadi noch den Nationenpreis gewinnen.

Quelle: Jumpinews