Paderborn – Villach_2012: Sieger Ehning und Gal

Springen / Dressur – DKB-Riders Tour und Dressage International

Bei bestem Spätsommerwetter ging es in Paderborn um Punkte in der DKB-Riders Tour und in Villach, Österreich zeigten die Dressurreiter ihre Kür im Grand Prix.

Markus Ehning fegt mit „Küche“ zum Sieg

In Paderborn kämpften die Reiter um die Punkte in der DKB-Riders Tour. Im Umlauf hatten doch einige Fehler, auch Reiter mit denen wir nicht gerechnet hätten.

Im Stechen wurde es dann spannend. Die Reiter und Pferde versuchten alles, um ohne Fehler ins Ziel zu kommen. Am Ende hatte der letzte Reiter die Nase vorn – Markus Ehning und Noltes Küchengirl. Mit 38,59 Sekunden waren sie die Schnellsten. Auf den zweiten Platz kam David Will mit Colorit (39,75 Sek.). Den dritten Platz holte sich knapp dahinter Luciana Diniz mit Lennox (39,95 Sek.).

In der Gesamtwertung der DKB-Riders Tour ist Markus Ehning derzeit auf Platz 2, die Führung hat Katrin Eckermann. Auf Platz drei liegt Luciana Diniz.

Intermediate I Freestyle gewinnt Isabell Werth

Am Vormittag ging es in Österreich um die Intermediate I Musikkür. Hier konnte Isabell Werth mit Der Stern zeigen wie gut sie sind. Am Ende gewannen sie mit 75,700 %. Auf den zweiten Platz kam Timna Zach mit Glock´s Flirt de Lully (71,100 %), der dritte Platz ging an Sabine Dürrheim mit Hans im Glück (70,825 %).

Edward Gal gewinnt Grand Prix Freestyle

Am Nachmittag ging es dann um den Grand Prix Freestyle. Hier war Edward Gal mit Glock´s Undercover (83,775 %) nicht zu toppen. Er siegte verdient. Auf Platz 2 kam Valentina Truppa mit Eremo del Castegno (79,950 %). Isabell Werth mit El Santo (77,575 %) wurden Dritte.