Pferdesportzentrum Friedrichshulde – Springturnier

Im Pferdesportzentrum Friedrichshulde (Schenefeld) wird auf der Anlage von Sylva Kuhrt im Herbst die Hallensaison eingeleitet. Springen bis Kl. S** locken die Reiter aus dem Norden.

Interesse an weiteren rgionalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite regional

Interesse an weiteren Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite international

Übersicht:

Springen Ergebnisse

 

28.09. – 01.10.2017

Ergebnisse Springen

Springen Kl. M* n. Fehlern u. Zeit – 1. Abteilung

  1. Philip Loven, Qubrick N / 52,61 Sek.
  2. Angelos Touloupis, Crachas VA / 55,35 Sek.
  3. Jörg Sievertsen, Contefinn / 55,59 Sek.
  4. Ann-Kathrin Kock, Ciarada 2 / 55,84 Sek.
  5. Nisse Lüneburg, Crack One / 56,02 Sek.

Springen Kl. M* n. Fehlern u. Zeit – 2. Abteilung

  1. Hannes Prehl, Celtic Spirit 2 / 55,06 Sek.
  2. Rasmus Lüneburg, Clara Mia / 55,37 Sek.
  3. Claas Christopher Gröpper, Dimaro 8 / 55,60 Sek.
  4. Dirk Schröder, Chantalle 7 / 55,90 Sek.
  5. Philip Loven, Clondyke N / 56,04 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 1. Abteilung

  1. Jörg Kreutzmann, No Limit 64 / 60,63 Sek.
  2. Julie Mynou Diederichsmeier, Coco Channell / 62,47 Sek.
  3. Volkert Naeve, Cit Fisto / 62,93 Sek.
  4. Antonia-Selina Brinkop, Deleyn / 64,24 Sek.
  5. Philip Loven, Djakarta 23 / 67,13 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 2. Abteilung

  1. Claas Christoph Gröpper, Cool Max W / 61,61 Sek.
  2. Jörg Kreutzmann, Celine E / 62,69 Sek.
  3. Bastian Schleider, Charissa / 63,52 Sek.
  4. Dirk Schröder, Chantalle 7 / 66,08 Sek.
  5. Dirk Schröder, Caderas / 67,28S Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 1. Abteilung

  1. Benjamin Wulschner, Coeur de Canturo / 52,26 Sek.
  2. Linn Rolfs, Amaris 13 / 53,56 Sek.
  3. Nisse Lüneburg, Caramelle 9 / 56,52 Sek.
  4. Jonte Hansen, Capigadon VEC / 57,06 Sek.
  5. Valentina Teich, Casals 5 / 58,06 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 2. Abteilung

  1. Julie Mynou Diederichsmeier, Quintana S 2 / 52,44 Sek.
  2. Angelos Touloupis, Cando VA / 54,20 Sek.
  3. Thorsten Wittenberg, Stathago / 56,70 Sek.
  4. Antonia-Selina Brinkop, Candlelight 30 / 57,40 Sek.
  5. Jan Meves, Touch the Clouds / 58,27 Sek.

Springen Kl. S* n. Fehlern u. Zeit

  1. Bastian Schleider, Avourneen 22 / 52,86 Sek.
  2. Angelos Touloupis, Zita 100 / 53,02 Sek.
  3. Angelos Touloupis, Be Aperle VA / 54,05 Sek.
  4. Antonia-Selina Brinkop, Candlelight 30 / 56,07 Sek.
  5. Claas Christoph Gröpper, Happy´s Clavel / 56,66 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit

  1. Ann-Kathrin Kock, Ciarada 2 / 53,13 Sek.
  2. Margrethe Vist Hartmann, Charly GLB / 57,82 Sek.
  3. Stefan Jensen, Hariko P.M.S. / 58,17 Sek.
  4. Ann-Kathrin Kock, Casina 16 / 58,60 Sek.
  5. Margrethe Vist Hartmann, Fighter DHH / 60,77 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit

  1. Julie Mynou Diederichsmeier, Stenja S 2 / 54,49 Sek.
  2. Benjamin Wulschner, Charlie 208 / 54,56 Sek.
  3. Tim Markus, Löwenherz 96 / 54,82 Sek.
  4. Nisse Lüneburg, Crack One / 55,43 Sek.
  5. Tim Markus, Calinero 7 / 56,23 Sek.

Angelos Touloupis gewinnt Hauptspringen Kl. S**

01.10.2017 Insgesamt waren 22 Paare zur Hauptprüfung angetreten. Das Springen Klasse S** wurde in einem Stechen ausgetragen und vier Paare waren im Umlauf fehlerfrei geblieben.

IMG_4712 Angelos Touloupis u. Be Aperle VA (Fehmarn 2017)
IMG_4712 Angelos Touloupis u. Be Aperle VA (Archivfoto: Fehmarn 2017)

Stefan Jensen und Chiron 25 waren das erste Paar im Stechen und beendeten die Runde mit einem Abwurf.

Angelos Touloupis und Be Aperle VA waren das nächste Paar und legten eine fehlerfreie und sehr schnelle Runde hin. Linn Rolfs folgte mit Amaris 13 und blieb ebenfalls fehlerfrei, allerdings war es ihr nicht möglich, die Zeit von Touloupis zu toppen.

Etwas viel wollte Benjamin Wulschner mit Cashman 2: Er kam mit schnellem Tempo auf dem langen Weg zu einem Steilsprung und kassierte einen Abwurf. An der zweifachen Kombination kam er zu dicht und die Stange am Einsprung fiel; 8 Fehler standen am Ende auf der Uhr.

Angelos Touloupis freute sich über seinem Sieg und legte eine schnelle Ehrenrunde hin.

Ergebnisse:

  1. Angelos Touloupis, Be Aperle VA / 35,70 Sek.
  2. Linn Rolfs, Amaris 13 / 39,82 Sek.
  3. Stefan Jensen, Chiron 25 / 43,69 Sek. / 4 F.
  4. Benjamin Wulschner, Cashman 2 / 45,35 Sek. / 8 F.
  5. Bastian Schleider, Avourneen 22 / 65,96 Sek. / 4 F. im Umlauf

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.