Sauternes ter Vlucht geht in Rente

Reiterklatsch

Der Holsteiner Wallach (belgische Abstammung), Sauternes ter Vlucht, geht mit 19 Jahren in Rente.

Sein Reiter Jörg Kreuzmann wird ihn bei sich im Stall in Schleswig-Holstein behalten, dort „nimmt er voll am Tagesgeschehen teil und wird auch noch weiter geritten“, wie Kreuzmann mitteilte.

Sauternes ter Vlucht in Rente
Parcours Ausschnitt (Symbolbild)

Sauternes ter Vlucht hat mit Kreuzmann einige gute Erfolge verzeichnen können. Zwischendurch kam der Wallach nach Thedinghausen, aber seine Besitzer überließen ihn nach 11 Monaten wieder Jörg Kreuzmann, da dieser mit dem super sensiblen Pferd am besten klar kam.

Im März wurde jetzt entschieden, dass Sauternes ter Vlucht nicht mehr als Turnierpferd gehen wird.

Er darf jetzt sein Rentnerleben genießen, und „Erzieher“ für zwei dreijährige Pferde im Stall von Kreuzmann sein.