Abu Dhabi_2012: Edwina Tops-Alexander gewinnt Serie

Springen – Global Champions Tour

Heute am Samstag ging es in der Global Champions Tour nicht nur um den Turniersieg in Abu Dhabi, sondern auch um den Gesamtsieg der Serie 2012.

Edwina Tops-Alexander gewinnt zum 2. Mal

Für die zweite Runde waren 18 Reiter qualifiziert, nur die Favoriten Edwina Tops-Alexander und Rolf-Göran Bengtsson, die auch um den Gesamtsieg reiten wollten, konnten sich nicht qualifizieren.

Schon vor dem zweiten Umlauf war allerdings klar, dass Edwina Tops-Alexander die Serie 2012 vor Rolf-Göran Bengtsson gewinnt. Sie hatten zwar die gleiche Punktzahl, aber Edwina insgesamt mehr Siege in der Serie.

Für Edwina ist es das zweite Mal in Folge, dass sie den Gesamtsieg verbuchen kann. 2011 konnte sie sich bereits über den Sieg freuen.

Katharina Offel Gewinnerin von Abu Dhabi

Im zweiten Umlauf ging es dann noch um den Turniersieg. Die deutschen Reiter waren leider etwas glückloser.

Hans-Dieter Dreher und Magnus Romeo hatten zwei Abwürfe. Marcus Ehning und Copin van de Broy waren sich nicht ganz so einig, Copin verweigerte vor der zweifachen Kombination und dann kam noch ein Abwurf dazu.

Ludger Beerbaum und Chiara mussten ebenso einen Abwurf hinnehmen und hatten mit dem 9. Platz das beste deutsche Ergebnis.

Am Schluss kam es zu einem Stechen zwischen Gerco Schröder und Katharina Offel.

Gerco Schröder und Eurocommerce London kamen mit 37,27 Sekunden ins Ziel. Katharina Offel und Fidji Islands waren einen Tick schneller, mit 37,19 Sekunden kamen sie durchs Ziel und siegten.

Der dritte Platz ging an Harrie Smolders mit Exquis Walnut de Muze.

Die Endwertung der Serie sieht wie folgt aus:

  1. Edwina Tops-Alexander
  2. Rolf-Göran Bengtsson
  3. Michael Whitaker
  4. Christian Ahlmann