Ahlmann gewinnt Qualifikation DKB-Riders Tour 2012

Springen / Dressur – Turnier der Sieger Münster

Turnier der Sieger, Münster
Turnier der Sieger, Münster

Die Springreiter haben am heutigen Samstag ihr Können tagsüber gezeigt. Am Abend wurde für die Dressurreiter der Platz zum Dressurviereck unter Flutlicht umgebaut.

Markus Merschforman gewinnt 2. Qualifikation Mittlere tour

Am späten Vormittag begann die 2. Qualifikation zur mittleren Tour. Hier schaffte es Markus Merschformann mit Petite Golda als Schnellster ins Ziel. Sie gewannen in einer Zeit von 60,80 Sekunden. Zweite wurde ganz knapp Katrin Eckermann mit Firth of Lorne in 61,00 Sekunden. Als Dritter platzierte sich Tim Rieskamp-Gödeking mit Quartz in 61,44 Sekunden.

Christian Ahlmann siegt in Qualifikation zur DKB-Riders Tour

Der Nachmittag gehörte der Qualifikation zur DKB-Riders Tour. Hier wurde in einem Stechen um den Sieg geritten, und um den Startplatz für die morgige Wertungsprüfung.

Christian Ahlmann zeigte mal wieder seine Coolness im Stechen. Alles oder nichts hieß seine altbewährte Devise. Im rasanten Stechen setzte er sich auf Lorena mit 39,54 Sekunden ganz knapp vor Janika Sprunger mit Jl’s Komparse, die mit 40,38 Sekunden Zweite wurde. Den dritten Platz holte sich Simon Delestre mit Whisper in 42,12 Sekunden. Meredith Michaels-Beerbaum und Cantano wurde Vierte in 42,72 Sekunden.

Dorothee Schneider Gewinnt unter Flutlicht

Am Abend kamen die Dressurreiter noch zu ihrer Vorstellung. Die Prüfung wurde unter Flutlicht geritten. Hier zeigten sich die Reiter und Pferde mit insgesamt guten Leistungen in der Grand Prix Kür.

Eine sehr gute Leistung zeigte Dorothee Schneider mit Forward Looking. Sie kam auf 76,850 % Punkte, und damit auf den 1. Platz. Zweite wurde, ebenfalls sehr gut geritten, Uta Gräf mit Le Noir ( 75,275 %). Dritte wurde Helen Langehanenberg auf Fürst Khevenhüller mit 73,250 %.