Desperados verletzt in Göteborg – Update 02.05.2013

Reiterklatsch

Das Pferd Desperados von Kristina Sprehe hat sich leider in Göteborg verletzt.

Beim Training heute morgen hat der Hengst sich eine leichte Zerrung zugezogen. Damit fällt der Start beim Weltcupfinale leider aus.

Desperados verletzt
Kristina Sprehe m. Desperados

Heute morgen ging Desperados beim leichten Trainig leider lahm und wurde sofort von der Mannschaftstierärztin, Dr. Cordula Gather, untersucht.

„Desperados hat sich eine Zerrung zugezogen und wird heute vormittag noch nach Hause gebracht. Eine genaue Diagnose erfolgt dann in der Klinik“, sagte Gather.

Die Budestrainerin Monica Theodorescu sagte: „Das ist bitter und tut mir sehr, sehr leid für Kristina“.

Schade für Kristina Sprehe, die das erste Mal beim Weltcupfinale dabei gewesen wäre. Hoffen wir das Desperados bald wieder fit ist.

Update – 02.05.2013

Die Untersuchungsergebnisse sind da und Desperados hat sich zum Glück nur leicht verletzt. Er hatte eine Flüssigkeitsansammlung im Vorderbein, die er sich wahrscheinlich in der Box in Göteborg zugezogen hatte. Sehnen und Knochen sind in Ordnung.

Inzwischen soll er schon wieder „klar“ traben. Um kein Risiko einzugehen, soll er sich aber in Ruhe wieder auskurieren. Daher wird lieber einen Tag mehr gewartet, als zu früh wieder mit dem Training zu beginnen, wie Familie Sprehe mitteilte.

 

Kommentare

Anna sagte am 30.04.2013 um 16.24 Uhr:

Hoffen wir das beste! Dass es Desperados bald wieder gut geht und Kristina Sprehe und er bald wieder durchstarten können 🙂