Menü Schließen

Eoin McMahon

Aktuelle News und Übersicht zu Eoin McMahon

Aktuelle Nachrichten zu Eoin McMahon

Mila von Ludger Beerbaum übernommen

24.07.2023 Eoin McMahon hatte Mila ja bereits unter dem Sattel, als Ludger Beerbaum verletzt war. Nach Ludgers Rücktritt aus dem Sport beim CHIO Aachen hat Eoin Mila ganz übernommen. Bei der Riesenbeck International – Global Champions Tour zeigte sich das Paar sehr harmonisch und ist schon ein gutes Team. Im Eröffnungsspringen am Freitag kamen sie auf den achten Platz. Beim Global Champions Tour Grand Prix am Sonntag wurde es der 6. Platz. Sicherlich werden wir von diesem Paar noch einiges hören.

EF3A5347 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)
EF3A5340 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)
EF3A5330 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)
EF3A4879 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)
EF3A4874 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)
EF3A4867 Eoin McMahon u. Mila (Riesenbeck 2023)




Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Zwangspause nach Sturz

13.06.2023 Der junge Bereiter Eoin McMahon aus dem Stall von Ludger Beerbaum muss eine Zwangspause einlegen. Er ist von einem fünfjährigen Youngster gefallen und hat sich die Speiche am Unterarm gebrochen. Damit fällt für ihn die Global Champions Tour of Stockholm schon mal aus, da er sich mehrere Wochen Pause gönnen muss. Mehr dazu hier.

Quelle: RI

Sportliche Erfolge

  • 23.07.2023: Platz 6 mit Mila im Global Champions Tour Grand Prix von Riesenbeck
  • 23.09.2022: Mit Chacon 2 siegt er im 1,45 m Zwei-Phasen-Springen bei der GCT in New York
  • 17.06.2022: Sieg mit Chacon 2 im 2*-Springen in Riesenbeck
  • 04.06.2023: Zweiter Platz mit Christa 27 in der Large Tour (1,45 m) Riesenbeck International
  • 05.03.2022: Sieg mit dem Team Irland im Nationenpreis von Wellington auf Chakra 9
  • 21.01.2022: Sieg auf Chacon 2 im CSI2* Springen in Wellington
  • 2021: Platz 8 in der Einzelwertung bei der Europameisterschaft in Riesenbeck

Pferde von Eoin McMahon

Biografie zu Eoin McMahon

Eoin McMahon reitet seit frühester Jugend. Mit der irischen Mannschaft gewann er Bronze bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Österreich. Über Eoin wird gesagt, dass er ein besonders ruhiger und geduldiger Reiter mit den jungen Pferden ist. Er hat schon einige 5*-Erfolge vorweisen können und ist fester Bestandteil des irischen Teams. Sein Vorbild ist sein Cousin Andrew Ryan. Sein jüngerer Bruder Conor, ist ebenfalls Springreiter. Insgesamt hat er bisher 47 Springen gewinnen können.

Weitere persönliche Infos

© Reiterzeit.de