Hannah Michelle Wilken gewinnt Bemer Young Riders Tour Quali in Hagen

Kurs Großer Preis der BEMER Young Riders Tour – Hannah Michelle Wilken

15.06.2022 Sie war nur ein winziges bisschen außer Atem – Hannah Michelle Wilken aus Warendorf hat mit ihrer Hannoveraner Stute Never Mind die Qualifikation zum BEMER Young Riders Tour-Grand Prix bei der einzigen deutschen Etappe auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. gewonnen. Schnurstracks in 63,52 Sekunden kamen die 18-jährige und ihre flotte Stute ins Ziel. Und prompt “sprudelte” Wilken vor Begeisterung geradezu über: “Never Mind war einfach wieder hundertprozentig da, sie hat alles für mich gegeben und gekämpft. Es hätte nicht besser laufen können. Der Plan war schnell zu reiten, aber ich hätte nicht damit gerechnet, die Prüfung heute auch zu gewinnen. Das ist wirklich cool.” 

Tatsächlich sind fast drei Sekunden Differenz zum Zweitplatzierten ein großer Unterschied. Ansgar Holtgers jr. (USA) hatte es mit Chaploon ein klein wenig bedächtiger angehen lassen und sah sich in der Platzierung von Reiterinnen umringt. Maren Hoffmann (Neustadt-Dosse/Mönchengladbach), die ihrerseits bereits eine Qualifikationsprüfung der BEMER Young Riders Tour im französischen Fontainebleau gewinnen konnte, erlebt wie die Siegerin ihre erste Saison in der Altersklasse Junge Reiter (YR)

Nachwuchstalente aus 13 Nationen eroberten auf dem Hof Kasselmann beim legendären Jugendturnier Future Champions die Qualifikation zur BEMER Young Riders Tour. Am Sonntag geht es dann im Großen Preis der Jungen Reiter um Punkte für das Ranking. Future Champions ist die siebte und einzige deutsche Station der Nachwuchsserie, bevor es im September im niederländischen Kronenberg in die Finalstation geht. 

Plan gemacht für Sonntag
Hannah-Michelle Wilken freut sich nun auf den punkteträchtigen Großen Preis in Hagen a.T.W. bei Future Champions: “Ich werde ein anderes Pferd reiten. Am Sonntag reite ich das ältere und erfahrenere Pferd von beiden. Never Mind ist dieses Jahr erst neun Jahre alt und ist noch nicht soweit für den Großen Preis.” Für die Warendorferin ist das internationale Turnier auf dem Hof Kasselmann eine BEMER Young Riders Tour-Premiere. “Das ist mein erster Start hier bei der 7. Etappe, aber ich finde, das ist ein super Konzept und ich bin froh, jetzt hier dabei sein zu dürfen”, lacht die 18-jährige Qualifikationssiegerin vergnügt. Im aktuellen Ranking der Serie führt Antonino Sottile aus Italien vor dem Franzosen Antoine Ermann und  Lorenzo Correddu.

Der siebte Große Preis der BEMER Young Riders Tour beginnt am Sonntag ab 14.30 Uhr bei Future Champions und wird im Livestream bei www.clipmyhorse.TV übertragen.

Quelle: Pressemitteilung Bemer Riders Tour – Horses and Dreams Entertainment / Pegamo Networks


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de