Holger Hetzel veranstaltet Nachwuchschampionat

Eine Vision vor Augen – Eine Vision vor Augen

31.05.2022 Holger Hetzel hat eine Vision: Das bestdotierte Turnier für junge Springpferde in Europa. Den ersten Schritt in Richtung Vision nimmt er dieses Jahr in Angriff. Vom 4. bis 7. August 2022 feiert ‚Holger Hetzels Nachwuchschampionat‘ Premiere, Deutschlands größtes Nachwuchspferdeturnier für fünf- bis siebenjährige Springpferde.

Es gibt fünf gute Gründe, warum sich der Pferdemann gesagt hat: ‚Ich mache das jetzt!‘:
• „Ich möchte ein hochattraktives Turnier für junge Pferde anbieten.“
• „Dieses Turnier wird an das bewährte internationale Modell angelehnt: Nach zwei Nullrunden gehört ein  Pferd ins Finale.“
• „Die jungen Pferde werden bei diesem Turnier die Chance bekommen, internationale Preisgelder zu gewinnen.“
• „Meine unternehmerische Lust und Laune bei allem, was Pferde betrifft.“
• Und dann kommt noch Grund Nummer fünf, der vielleicht sogar der wichtigste ist: „Mein Herzblut ist es,  junge Pferde zu entdecken, sie mit den richtigen Reitern zusammen und in den Sport zu bringen. Das ist die Philosophie meines Handelns über Jahre und Jahrzehnte sogar, deshalb liegt mir dieses  Nachwuchschampionat so am Herzen und passt so gut in unseren Event-Kalender in Goch.“

Holger Hetzel Turnier Foto: Thomas Hartwig

Die Preisgelder sind einmalig im Jungpferdebereich: 25.000 Euro gibt es für die Fünfjährigen, 50.000 Euro für die Sechsjährigen und sogar 75.000 Euro bei den Siebenjährigen. „Früher hat ein gutes junges Pferd schon viel Geld gekostet, heute sind gute Fünf- bis Siebenjährige sehr teuer, dann müssen sie auch die Chance bekommen, gutes Geld zu verdienen.“

Zugelassen sind Pferde aller internationalen Zuchtverbände. Das Konzept ist einfach: Bei den Fünf- und Sechsjährigen geht es zunächst rein um die Fehler. Wer zwei fehlerfreie Runden dreht, ist im Finale. Erst im Finalstechen wird gegen die Zeit geritten. Bei den Siebenjährigen wird von Beginn an um Fehler und Zeit geritten.

Alle Reiter der bundesdeutschen Kader sind startberechtigt, Reiter mit persönlicher Einladung und – eine Spezialität des Hauses Hetzel – alle Clubmitglieder. Diesen Club hat Hetzel vor einigen Jahren für Turnierreiter gegründet. Profis und Amateure sind dort vereint, zahlen eine jährliche Clubmitgliedschaft, erhalten im Gegenzug auf jedem Hetzel-Event Startgenehmigungen und Vergünstigungen im Nennsystem.
„Ich freue mich sehr auf die Premiere des Nachwuchschampionats“, betont Hetzel, „weil ich glaube, dass wir genau dieses Championat dringend für unseren Sport brauchen und ich mir sicher bin, dass wir super Pferde und Spitzensport sehen werden.“

Weitere Infos über den Club für Springreiter gibt es unter der Telefonnummer: 02823-18524 oder eine kurze Mail schreiben an:  AL@holger-hetzel.de

Die Ausschreibung für Hetzels Nachwuchschampionat wird ab Anfang Juni auf der website: www.holger-hetzel.de veröffentlicht.

Quelle: Pressemitteilung Hetzel Horses GmbH


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de