Sophie Hinners – Deutsche Meisterin der Springreiterinnen

Pressemitteilung von Longines Balve Optimum:

LONGINES BALVE OPTIMUM: Sophie Hinners wird erstmal Deutsche Meisterin

Deutsche Meisterschaft Springreiterinnen

04.06.2021 Vor zwei Jahren Silber, jetzt die Goldmedaille – beide Male übrigens mit Vittorio: Die erst 23-jährige Sophie Hinners ist überglücklich! Einer der ersten Gratulanten war übrigens Bundestrainer Otto Becker, der ihr über die FN herzlichste Glückwünsche ausrichten ließ: „Sophie Hinners ist absolut verdient Deutsche Meisterin geworden!“ Im Sattel ihres 14-jährigen Hannoveraner Hengstes Vittorio (v. Valentino) blieb die frisch nach Dagobertshausen gezogene Springreiterin in allen drei Umläufen der zwei Tage beim LONGINES BALVE OPTIMUM als einzige ohne Fehler. „Bei mir war natürlich Anspannung vorhanden, aber ich habe versucht, mich zu konzentrieren. Ich bin froh, dass ich durchgehalten habe“, resümierte Hinners. „Ich habe Vittorio von der Familie Hendrix zur Verfügung gestellt bekommen – und durfte ihn jetzt sogar mit nach Deutschland nehmen. Er wird mir auch weiterhin zur Verfügung stehen! Ich habe viel gelernt bei Emil Hendrix. Sein Tipp heute war: In der Ruhe liegt die Kraft! Ich glaube, das hat geholfen!“

Sophie Hinners u. Vittorio 8 (Balve) Foto: Thomas Hellmann

Aufgrund eines Zeitfehlers in der gestrigen Prüfung nahm Katrin Eckermann die Silbermedaille in Empfang – wäre dieser nicht gewesen, so wäre es heute der Meistertitel geworden. „Ich habe zwei erst achtjährige Pferde mitgebracht zur Deutschen Meisterschaft. Ich habe mich zwar sehr geärgert über den Zeitfehler gestern, aber ich musste das junge Pferd noch begleiten. Die Freude über die Silbermedaille überwiegt deshalb!“, so die 30-Jährige, die 2011 schon einmal Deutsche Vizemeisterin der Springreiterinnen wurde. „Gestern das Drei-Sterne-Springen war schon ein starkes Springen, heute waren die Parcours sehr fair gebaut. Wir haben, glaube ich, richtig guten Sport gesehen“, lobte Eckermann, die im Sattel von Cascadello-Boy RM, einem Rheinländer Hengst von Cascadello I, Deutsche Vizemeisterin wurde.

Die Bronzemedaille fiel an eine unfassbar glückliche Katharina Offel. „Ich bin super happy! 2004 wurde ich hier in Balve ja Deutsche Meisterin, nun die Bronzemedaille. Das freut mich sehr, denn ich habe mir junge Pferde aufgebaut. Hearst DB habe ich, seit er fünf Jahre alt ist. Nun ist er neun und wir haben hier Bronze zusammen gewonnen, das macht mich stolz“, so Katharina Offel, die auch einen Zeitfehler auf dem Meisterschaftskonto zu verbuchen hatte. „Es waren schwere, aber sehr faire Parcours für Damenmeisterschaften!“ Hearst DB ist ein niederländischer Wallach von Emerald van het Ruytershof.

Quelle: Longines Balve Optimum – Together.Partners

Weitere News:


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren