Teike Carstensen

Teike Carstensen (geb. am 03.09.1998) kommt aus einer Familie, in der sich alles um Pferde dreht. Ihr Vater ist Mitbesitzer der Hengststation Sollwitt und züchtet Pferde, außerdem ist er Teikes Trainer. Ihre jüngere Schwester Beeke und der jüngere Bruder Tjarde sind ebenfalls im Springsattel unterwegs.

News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Sieg in Quali zum U25 Springpokal in Hagen 2019

27.04.2019 Am Freitag konnte sich Teike mit Constanze 55 den Sieg in der ersten Qualifikation zum U25 Springpokal in Hagen holen. Horses and Dreams ist eine Etappe der Springserie für Reiter unter 25 Jahren, die ihr Finale beim CHIO Aachen austrägt.

Im Springen Kl. S** nach Fehlern und Zeit siegte das Paar in 66,35 Sekunden vor Christopher Kläsener mit Aspen 22 (67,31 Sek.). Dritte wurde Frederike Staack mit Floyo VDL (67,85 Sek.).

In der zweiten Qualifikation am Samstag kam sie mit Coral 15 auf den vierten Platz. In diesem Springen benötigten sie 77,16 Sekunden ins Ziel. Der Sieg ging an Richard Vogel auf Lesson Peak (71,64 Sek.).


IMG_7364 Teike Carstensen u. Constanze 55 (Neumuenster 2016)
IMG_7364 Teike Carstensen u. Constanze 55 (Archivbild: Neumuenster 2016)



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Erste Springreiterin im Talentpool f. Förderpatenschaften der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport 

IMG_5994 Teike Carstensen u. Starrio (Hanerau-Hademarschen 2017)
IMG_5994 Teike Carstensen u. Starrio (Hanerau-Hademarschen 2017)

27.03.2018 Teike Carstensen ist die erste Nachwuchsspringreiterin der Disziplin Springreiten, die in den Talentpool für Förderpatenschaften der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport aufgenommen wurde. Ihre Förderpatin ist Graciela Bruch, die mit ihrem Mann das Gestüt Welvert in St. Wendel betreibt. Sie und ihr Mann sind mit dem Springsport verbunden und aufgefallen ist ihnen Teike bei den Bundeschampionaten 2017.

Wie kam es zu der Auswahl? Der Bundestrainer hatte die junge Springreiterin aus dem Springsport ausgesucht und so konnte sie sich für die Förderpatenschaft bewerben. Aus allen Bewerbern sucht sich der Förderer einen Sportler aus. Diese Zusammenarbeit, die aus finanzieller Unterstützung und persönlichen Erfahrungen besteht, gilt für zwei Jahre.

Carstensens Ziel für dieses Jahr sind die Sichtungsturniere für die EM der jungen Reiter in Fontainebleau und das Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Hierzu möchte sie die Förderung für ein paar neue Turniere und für neue Trainingsmöglichkeiten nutzen.

Quelle: Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport

Landesmeisterin JR/U25

24.09.2017 Bei den Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein/Hamburg in Bad Segeberg holte Teike sich den Titel der Landesmeisterin für Junge Reiter / U25 mit Cadour 2. Silber ging an Sven Gero Hünicke mit Sunshine Brown und Bronze an Henry Delfs mit Carrington D.

IMG_8079 Teike Carstensen u. Cadour 2 (Bad Segeberg 2017)
IMG_8079 Teike Carstensen u. Cadour 2 (Bad Segeberg 2017)