Balve: Jessica von Bredow-Werndl holt Gold in der Grand Prix Kür

LONGINES BALVE OPTIMUM: Jessica von Bredow-Werndl holt Gold in der Kür und stellt neue nationale Bestleistung auf!

Isabell Werth und Bella Rose holen die Silbermedaille mit Bestleistung und Dorothee Schneider und Showtime FRH sichern sich die Bronzemedaille

Deutsche Meisterschaft Grand Prix Kür

05.06.2021 Was war der LONGINES Großer OPTIMUM Preis präsentiert by Meggle – Entscheidung über die Deutsche Meisterschaft in der Grand Prix Kür – ein Krimi! Die letzten drei Starter machten es wahrlich ultraspannend und den Zuschauern stockte der Atem. Warum? Weil sich alle drei Damen selbst übertrafen und damit die Entscheidung um die Medaillen in der Deutschen Meisterschaft der Grand Prix Kür zu einem sportlichen Höchstgenuss werden ließen. Zunächst aber legte Isabell Werth mit DSP Quantaz als zweite Starterin vor: 85,250 Prozent – was ein Ergebnis für den elfjährigen Hengst von Quaterback und was eine Entwicklung dieses elastischen und noch unerfahrenen Deutschen Sportpferdes. Chapeau! Lange Zeit war dieses Ergebnis das Maß der Dinge, bis Dorothee Schneider und Showtime FRH als drittletzte das Viereck verließen: 89,775 Prozent gab es für die phantastische Vorstellung der Reitmeisterin aus Wiesbaden und ihrem 15-jährigen Hannoveraner von Sandro Hit. Es folgten die Titelverteidigerin Isabell Werth und die 17-jährige Westfalenstute Bella Rose (v. Bellissimo M) – das Nummer 1-Paar der Dressur-Weltrangliste. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Das Publikum fieberte mit. Würde die erfolgreichste Reiterin aller Zeiten die 90 Prozentmarke knacken können und sich an die Spitze setzen? Das Meisterstück gelang! Eine frische Bella Rose tanzte durchs Viereck und zeigte eine mit vielen Schwierigkeiten gespickte Kür: 90,975 Prozent! In der B-Note gab es sogar einmal 97 und einmal 98 Prozent! Das machte summa summarum auch die persönliche Bestleistung des Paares. Jetzt folgten nur noch Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB. Stille. Anspannung. Die Marke, die Isabell Werth und Bella Rose vorgelegt hatten, galt es erst einmal einzuholen. Aber die Aubenhauserin und ihre 14-jährige Trakehnerin TSF Dalera BB (v. Easy Game) gaben sprichwörtlich Vollgas. Das Publikum dankte es mit frenetischem Applaus und Jubelrufen. Dann die Verkündung des Ergebnisses: 93,025 Prozent! Persönliche Bestleistung UND das beste nationale Kürergebnis aller Zeiten! In der B-Note gab es sogar die 99 Prozent! Was ein Sport beim LONGINES BALVE OPTIMUM!

Gold für Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB
Silber für Isabell Werth und Bella Rose
Bronze für Dorothee Schneider und Showtime FRH

Jessica von Bredow-Werndl (Balve) Foto: Stefan Lafrentz

„Es hätte nicht besser laufen können in Balve! Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Dalera und ich sind in einer super Form, dennoch werde ich jetzt zuhause die Ritte analysieren und schauen, was wir wie noch verbessern können. Dalera bekommt jetzt erst Mal ein paar Tage Pause und ich werde auch ein paar Tage runterfahren. Dalera regeneriert sehr sehr schnell, das ist ein sehr großer Vorteil. Wenn sie bockt, dann merke ich, dass sie wieder loslegen möchte“, so Jessica von Bredow-Werndl. „Es war erst mein 2. Turnier mit Bella in diesem Jahr und ich bin super zufrieden von der Entwicklung und wie sie sich selbst gesteigert und präsentiert hat über die Tage hier in Balve. Bei Quantaz bleiben kaum Wünsche offen, seine Entwicklung ist rasant und sehr gut. In einem halben Jahr wird er sicherlich ein Kracher sein“, resümiert Isabell Werth, die mit DSP Quantaz Rang vier belegte. „Mein Wechseltrauma habe ich heute begraben können und ich habe mich heute komplett wiedergefunden. Beide Pferde haben mich mitgenommen. Hat sich sehr sehr gut angefühlt. Wir fahren mit einem sehr guten Gefühl nach Hause“, so das Fazit einer strahlenden Dorothee Schneider.

Quelle: Pressemitteilung Longines Balve Optimum – Together.Partners

Weitere News:


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren