Austragungsorte: Europameisterschaften Reiten 2013 und 2015

Turniersport – Europameisterschaften Dressur und Springen 2013

Wiesbaden nicht Austragungsort

Die FEI hat bei der Jahrestagung in Taipeh die Austragungsorte für die Europameisterschaften 2013 und 2015 bekannt gegeben.

Für 2013 fiel die Entscheidung auf Herning, Dänemark (zur EM 2013). Hier wird die EM für Springen, Dressur und Para Dressur in der Zeit vom 19. – 25. August 2013 stattfinden.

Wiesbaden hätte gerne die EM ausgetragen und hoffte auf den Zuschlag, da sie auch ihr eigenes 75. Turnier austragen. Dies wurde von der Präsidentin des Wiesbadener Reit- und Fahr-Clubs, Kristina Dyckerhoff, bedauert.

Am 22.08.2013 werden jetzt die ersten Medaillen in Dänemark vergeben.

Europameisterschaften in Aachen 2015

Die Freude in Aachen ist groß. Die Europameisterschaften in Springen, Dressur, Fahren, Reining und Voltigieren werden 2015 vom Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV) ausgetragen.

Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) sieht es als Bestätigung für das Pferdeland Deutschland, nach der WM 2006 in Aachen.

Es ist das erste Mal das fünf Disziplinen an einem Ort stattfinden. Die Vielseitigkeit wurde aufgrund von Sponsorenverträgen nach England vergeben. Hier zur EM 2015.

Bewerber Weltreiterspiele 2018

Die FEI hat auch bekannt gegeben, dass für die Weltreiterspiele 2018 Australien, Schweden und Russland ihre Kandidatur zurückgezogen haben. Sie können das große Programm mit acht Disziplinen nicht durchführen.

Im Rennen bleiben USA (Wellington), Kanada (Bromont), Ungarn (Budapest), Marokko (Rabat) und Österreich (Ebreichsdorf).