Pferdewoche Rostock 2022: Irma Karlsson siegt im Großen Preis der DKB

22.05.2022 Der Große Preis der DKB ging in diesem Jahr an Irma Karlsson, die mit Chacconu in einer sehr schnellen Zeit ins Ziel kam. Die Frauen hatten in diesem Jahr die Nase vorn. Die ersten drei Plätze gingen an Irma Karlsson, Alexa Stais und Marie Ligges.

041A0868 Irma Karlsson u. Chacconu (Gross Viegeln 2022)

Das Turnier war wieder sehr gut besucht und das Wetter war angenehm und nicht zu heiß. Zum Glück für die Hunde der Besucher, die nicht wussten, dass ab diesem Jahr ein Hundeverbot auf dem Platz herrschte und die ihren vierbeinigen Liebling schließlich nicht mit aufs Gelände nehmen konnten. Einige mit längerer Anreise hatten nur die Möglichkeit den Hund im Auto zu lassen. Hier wurde nach Jahren eine Änderung vorgenommen, die nicht deutlich genug im Vorwege vermittelt wurde und einige verärgerten, die immer ihren Hund dabei haben. Warum es ab diesem Jahr nicht mehr erlaubt war, ist nicht bekannt.

041A0846 Marie Ligges u. Corcovado L (Gross Viegeln 2022)

Der Sport lief unterdessen in den üblichen Bahnen. Der Parcours war gut gebaut und in diesem Jahr kam ein Wassergraben dazu, an dem ein paar Reiter im Umlauf scheiterten. Am Ende waren es nur sechs Paare, die das Stechen erreichten.

Marie Ligges und Corcovado L waren erstes Starterpaar im Stechen. Sie waren sehr gut unterwegs und sehr schnell. Leider fiel dann am letzten Sprung eine Stange. Irma Karlsson folgte mit Chacconu und blieb fehlerfrei. Sie war etwas ruhiger unterwegs als Ligges, aber schaffte gute Wendungen. Ihr Pferd hat sie schon seit dem 6. Lebensjahr unter dem Sattel. Nun ist Chaccanu 14 Jahre alt. Ein Paar, das sich gut kennt.

041A0822 Alexa Stais u. Crispo R (Gross Viegeln 2022)

Bei Santiago Diaz Ortega und Chasandro Boy kam es zu 8 Fehlern. Danach kassierte Markus Brinkmann mit Pikeur Callas gleich am ersten Sprung einen Fehler. Fast hätte sich noch Felix Haßmann auf SIG Hawkeye an die Spitze gesetzt. Das Paar war fast im Ziel, kamen aber nicht gut an den letzten Sprung und Hawkeye lief daran vorbei.

Schlussreiterin Alexa Stais mit Crispo R konnte ein gutes Grundtempo durch den Parcours halten, aber am Ende reichte es nicht ganz für die Führung. Irma Karlsson konnte den Sieg im Großen Preis der DKB-Pferdewoche Rostock mit nach Hause nehmen.

Ergebnisse:

  1. Irma Karlsson, Chacconu / 41,04 Sek.
  2. Alexa Stais, Crispo R / 42,37 Sek.
  3. Marie Ligges, Corcovado L / 39,75 Sek. / 4 F.
  4. Markus Brinkmann, Pikeur Callas / 46,37 Sek. / 4 F.
  5. Felix Haßmann, SIG Hawkeye / 49,66 Sek. / 4 F.
  6. Santiago Diaz Ortega, Chasandro Boy / 39,84 Sek. / 8 F.

© Reiterzeit.de


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de