Showjumping Event – Reitturnier Schnarup-Thumby – Stall Leichle

Beim Springturnier im Stall von Mike Patrick Leichle in Schnarup-Thumby werden Springprüfungen bis Kl. S*** ausgetragen.

Interesse an weiteren regionalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite regional

Interesse an weiteren internationalen Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite international

Übersicht:

Übersicht der Sieger

Springen Ergebnisse

18.08. – 21.08.2022

Ergebnisse Springen

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 1. Abteilung

  1. Kati Lekander, O-Randa / 60,02 Sek.
  2. Edmond Guntz-Malblanc, Iris 149 / 60,92 Sek.
  3. Sarah Pröpper, Clarivelle W / 61,63 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 2. Abteilung

  1. Rolf-Göran Bengtsson, Mylord Marley / 60,52 Sek.
  2. Sven Gero Hünicke, Mastermind RL / 61,58 Sek.
  3. Sven Gero Hünicke, Devito 27 / 63,99 Sek.

Springen Kl. S* n. Fehlern u. Zeit

  1. Rolf-Göran Bengtsson, Lyjanair / 60,86 Sek.
  2. Laura Jane Hackbarth, My Mister / 61,10 Sek.
  3. Rolf-Göran Bengtsson, Mylord Marley / 62,10 Sek.

Springen Kl. M* n. Fehlern u. Zeit

  1. Tessa Leni Thillmann, Conthano VA / 60,87 Sek.
  2. Trine Clausen, Epona By Luck / 62,01 Sek.
  3. Kati Lekander, Zayn / 62,94 Sek.

Springen Kl. S** n. Fehlern u. Zeit

  1. Lars Bak Andersen, Doolys / 58,67 Sek.
  2. Thomas Kleis, Silberpfeil M / 59,54 Sek.
  3. Hannes Ahlmann, Carlton SR / 60,81 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 1. Abteilung

  1. Rolf-Göran Bengtsson, Mylord Marley / 57,50 Sek.
  2. Christoph Lanske, Comme le vent M / 59,10 Sek.
  3. Björn Behrend, Charlotte 240 / 61,88 Sek.

Springen Kl. M** n. Fehlern u. Zeit – 2. Abteilung

  1. Kati Lekander, O- Randa / 57,97 Sek.
  2. Vieca Sofie Bade, Concordia Z 3 / 61,68 Sek.
  3. Björn Behrend, Archie 42 / 63,09 Sek.

Großer Preis von Schnarup – S***-Springen m. Stechen

  1. Sarah Welsing-Breuer, Casado 8 / 38,38 Sek.
  2. Hilmar Meyer, Drag du Buisson Z / 38,59 Sek.
  3. Thomas Kleis, Silberpfeil M / 38,91 Sek.




Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Archiv Berichte:

Peter Jakob Thomsen fegt mit Colombo zum Sieg im S**-Springen

22.08.2021 Heute war wohl sein Tag, wie er selbst sagte: Peter Jakob Thomsen gewann mit Colombo 77 das S**-Springen in Schnarup-Thumby auf dem Hof vom Mike Patrick Leichle.

Zum zweiten Mal veranstaltete der Springreiter Mike Patrick Leichle auf seinem Hof in Schnaurp-Thumby ein Springturnier. Im Corona-Pandemie-Jahr 2020 stand das Turnier zum ersten Mal im Kalender. In diesem Jahr war der Andrang erneut groß und viele Reiter hatten ihre Pferde genannt. Das Hauptspringen am Sonntag war ein S**-Springen mit Stechen. Besucher waren ebenfalls zahlreich gekommen und wollten wissen, wer als Sieger vom Platz geht.

Ins Stechen kamen sieben Paare und Peter Jakob Thomsen war gleich mit zwei Pferden am Start.

Erster Reiter war Lars Bak Andersen auf Bartholomaeus 2. Der Däne ritt nicht mit vollem Risiko und wollte lieber fehlerfrei bleiben, was er auch tat.

041A6227 Peter Jakob Thomsen u. Colombo 77 (Archivbild: Ehlersdorf 2021)

Danach kam Peter Jakob Thomsen mit seinem ersten Pferd Clooney 93 und ging in Führung. Er legte schon mehr Tempo vor und ließ die nachfolgenden Paare wissen, dass er den Sieg wollte. Diarmuid Howley versuchte mit Be Aperle VA die Zeit zu unterbieten, kam jedoch nicht ganz ran.

Robin Naeve und Casalia R, die man derzeit immer auf dem Zettel haben muss, waren schneller und gingen engere Wendungen. Ihr Ritt reichte für eine neue Führung. Markus Brose auf Chicago 197 blieb auch fehlerfei, war allerdings zwei Sekunden langsamer. Zwei Abwürfe musste danach Yunjing Ella Wang mit Quidamia D in Kauf nehmen.

Nach einer kurzen Pause, in der Jakob Peter Thomsen sein zweites Pferd aufgewärmt hatte, ging es in die entscheidende Runde. Mit seinem erfahrenen Partner Colombo 77 ritt Thomsen auf volles Risiko. Er schaffte gute Wendungen und auf der letzten Linie ließ er Colombo ordentlich galoppieren. Er kam fehlerfrei ins Ziel und reckte die Siegesfaust nach dem Blick auf die Anzeigentafel. Peter Jakob Thomsen gewann das S**-Springen mit Colombo und sagte später, dass es heute wohl sein Tag war. Es gehört ja auch immer etwas Glück dazu und es klappt nicht immer mit dem Sieg. Mit Clooney hatte er gut vorgelegt, wurde dann überholt und hat mit Colombo schließlich alles riskiert. Sein Plan ging auf, sagte er.

Ergebnisse:

  1. Peter Jakob Thomsen, Colombo 77 / 37,61 Sek.
  2. Robin Naeve, Casalia R / 37,78 Sek.
  3. Peter Jakob Thomsen, Clooney 93 / 38,54 Sek.

Übersicht Sieger

Sieger Springen

  • 2022: S***: Sarah Welsing-Breuer, Casado 8
  • 2021 S**: Peter Jakob Thomsen, Colombo 77

© Reiterzeit.de


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de