Jan Tops wieder alleiniger Eigentümer der GCT und GCL

21.02.2022 Jan Tops ist wieder der alleinige Eigentümer der Global Champions Tour und Global Champions League. Tops hat seinen amerikanischen Mitgesellschafter Frank McCourt Jr. ausgezahlt.

McCourt hatte 2014 die Hälfte der Global Champions Tour von Jan Tops gekauft. Ende letzten Jahres kam es dann zu einem Prozess der beiden Teilhaber. McCourt wollte woanders mehr Sponsorengelder holen. Ihm reichten die 100 Mio. Euro von Longines nicht, die der Uhrenhersteller für den Zeitraum 2023 bis 2027 bezahlen wollte. Weitere 100 Mio. sollten für den Fall gezahlt werden, dass es danach zu einer weiteren Verlängerung kommt. Jan Tops und Fred van Lierop waren mit dem Angebot von Longines einverstanden und wollten unterschreiben. Würde es nicht zur Unterschrift kommen, wäre es ein finanzieller Verlust.

Bezugnehmend auf eine bestimmte Klausel in der Aktionärsvereinbarung wollte McCourt einen Bieterstreit zwischen den Beiden und meinte, sie wären in einer festgefahrenen Situation. Tops legte am Gericht Berufung ein. Am Ende war es so, dass beide angeben mussten, was sie für die Anteile des jeweils anderen zahlen würden. Der Höchstbietende bekam die Anteile … Jan Tops. Aufgrund dieser Meinungsverschiedenheiten hat Jan Tops die Hälfte der Tour zurück gekauft.

Quelle: Quote


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de