Lausanne 2013: Roger-Yves Bost gewinnt Springen am Freitagabend

Springen – Longines Global Champions Tour

Roger-Yves Bost sichert sich den Sieg am Freitagabend. In einem aufregenden Stechen war er mit Castle Forbes Myrtille Paulois nicht zu stoppen.

Das 1,50/1,55 m Springen mit Stechen am Freitagabend wurde spannend. Die Reiter im Stechen schenkten sich nichts.

Als erster Starter legte Harrie Smolders eine Wahnsinnsrunde vor. Er ritt mit Regina Z sehr schnell, mit ganz engen Wendungen. Sie kamen auf eine Zeit, die schwer zu schlagen sein würde.

Ludger Beerbaum und Zinedine waren auch schnell, aber es reichte nicht an die Zeit von Smolders ran. Beerbaum schaffte gute Wendungen mit dem jungen Zinedine, die das Paar vorläufig auf Platz 2 schoben.

Lausanne 2013: Roger-Yves Bost gewinnt Springen am Freitag
Roger-Yves Bost m. Nippon d´Elle

Später kam dann Roger-Yves Bost mit Castle Forbes Myrtille Paulois. Wie immer ein etwas merkwürdiger Reitstil, aber auch der Ehrgeiz sehr schnell zu sein. Am Ende zeigte die Anzeige den ersten Platz.

Marcus Ehning und Cornado NRW spielten auch ihre Galoppade aus, kamen flüssig durch jede Wendung, aber manche Linien waren zu groß: vorläufig Platz 5.

Das Stechen wurde immer aufregender, alle Reiter ritten volles Risiko….

Philipp Weishaupt und Leoville waren anfangs auch schnell unterwegs; dann fiel aber in einer engen Wendung die Stange am Steilsprung und Weishaupt nahm das Tempo raus.

Luciana Diniz und Fit for fun wollten auch noch mal ihr Glück versuchen, aber auch sie kamen nicht mehr an die Zeit von Roger-Yves Bost ran; Bosty gewann das Springen….

Ergebnisse:

  1. Roger-Yves Bost, Castle Forbes Myrtille Pauois / 37,44 Sek.
  2. Luciana Diniz, Fit for Fun 13 / 38,23 Sek.
  3. Harrie Smolders, Regina Z / 38,77 Sek.
  4. Marc McAuley, Isco de Amourande / 39,80 Sek.
  5. Ludger Beerbaum, Zinedine / 40,57 Sek.
  6. Marcus Ehning, Cornado NRW / 41,47 Sek.

Mehr zu: Lausanne Horse Show