Nick Skelton

Nick Skelton gehört zu den erfolgreichen Springreitern aus Großbritannien. Skelton wurde am 30.12.1957 in Bedworth, Warwickshire geboren. 2001 stürzte Skelton schwer und brach sich den obersten Halswirbel gleich zweimal. 2003 saß er wieder im Sattel. Seine größten Erfolge: 2012 Olympiasieger in London mit der Mannschaft, 2013 Sieg Großer Preis von Aachen.
Privat und geschäftlich ist Nick Skelton mit Laura Kraut verbunden. In den Wintermonaten trainiert er mit seinen Pferde bei ihr in den USA und im Sommer ist sie bei ihm im Stall.

IMG_5055 Nick Skelton u. Aristio (Hamburg 2014)
IMG_5055 Nick Skelton hier m. Aristio (Hamburg 2014)
News in Reiterzeit.de:

Übersicht


 

Nick Skelton geht mit Big Star in den Ruhestand

05.04.2017 Nun steht der Termin fest: Am 14. Mai 2017 wird Nick Skelton bei der Royal Windsor Horse Show seinen sportlichen Abschied nehmen. Aber nicht nur er geht in Rente, auch sein Top-Pferd Big Star (14 Jahre) wird verabschiedet. Skelton sagte, nach Monaten des Nachdenkens und Abwägens haben er und sein Partner Big Star sich dazu entschieden, in den Ruhestand zu gehen. Big Star soll nur noch für die Zucht zur Verfügung stehen. Er hat alles getan, was ein Reiter von ihm verlangen kann und nun ist es Zeit für ihn zu entspannen, sagte er.

Nick Skelton hat immer gesagt, dass er zusammen mit Big Star in den Ruhestand geht; nun macht er es wahr… alles Gute dem Ausnahmepaar.

Quelle: Horse and Hound



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Reiter und Pfleger gewinnen FEI Awards

22.11.2016 Bei den FEI Awards 2016 konnte der britische Springreiter den Award „Best Athlete“ gewinnen und der Pfleger von Big Star – Mark Beever – wurde „Best Groom“.

Quelle: FEI

Nick Skelton geehrt

06.10.2016 Am 04. Oktober war in Großbritannien wieder der „British Showjumping Awards Ball“. Jedes Jahr werden aus verschiedenen Bereichen Personen geehrt. In diesem Jahr war die Überraschung für Nick Skelton groß, er bekam den „Britsh Showjumping Award“ für seine Leistungen. Eine verdiente Auszeichnung für den Springreiter. Nicks Pferdepfleger Mark Beever bekam die Auszeichnung „Top Level Team Grooms Award“.

Quelle: British Showjumping

Karriereende, wenn Big Star in Rente geht

19.08.2016 In der Pressekonferenz, nach dem Gewinn der Goldmedaille, hat der britische Springreiter schon mal eine Andeutung zu seinem Karriereende gemacht. Er will dann aufhören, wenn Big Star in Rente geht. Big Star war lange krank und Skelton reitet derzeit auch nur ihn. Mit 58 Jahren hat er nun seine erste Medaille bei Olympischen Spielen gewonnen.

Big Star bekommt jetzt erstmal seine verdiente Pause und danach wird entschieden, welche Turniere er gehen soll solange er fit ist.

Quelle: WorldofShowjumping

Big Star zurück in kleinen Prüfungen

26.09.2015: Big Star wird langsam wieder in den Sport zurückkehren. Am nächten Wochenende geht er in kleinen Prüfungen in Vilamoura, Portugal. Sein Reiter will ihn nach 16 Monaten Pause langsam wieder aufbauen.

Nachwuchspferd Untouched

18.08.2015: Untouched heißt ein achtjähriger Hengst, der neu bei Nick Skelton im Stall eingezogen ist. Gekauft wurde er von Nicks Sponsor Niel Moffitt. Skelton hat den jungen Hengst in Chantilly und Bolesworth geritten. Zuvor ging er unter Mathijs van Asten. Wir sind gespannt, wann er ihn hier präsentiert.

Big Star zurück im Training

30.06.2015: Big Star ist anscheinend wieder im Training und wird vielleicht im August zurück im Parcours sein. Nick Skeltons Partnerin Laura Kraut, hat ein Video bei Instagram gepostet, auf dem Skelton mit Big Star im leichten Training zu sehen ist.

F-One USA neu im Stall

21.05.2015: F-One USA, heißt ein fünfjähriger KWPN-Hengst, den Skelton neu im Stall hat. Der britische Springreiter will den jungen Hengst selbst weiter ausbilden und dieser soll alle Qualitäten wie sein Top-Pferd Big Star besitzen: „Hoffen wir, dass er gut wird.“

Mit neuen Youngstern am Start

Jan. 2015: Nick Skelton ist mit neuen Youngstern in Wellington, USA am Start:

  • Deauville S – ein neunjähriger Wallach, der bisher von Hendrik Dowe im Sport vorgestellt wurde. Besitzer ist: Julius Peter Sinnack.
  • Untouched  – ein achtjähriger Hengst, den Mathijs Van Asten geritten ist. Besitzer ist: Julius Peter Sinnack et J.Aaldering.

Quelle: equnews