Reitsportzentrum Damme – Springturnier

Im Reitsportzentrum Damme werden verschiedene Turniere veranstaltet. Im November geht es um ein CSI2* Springturnier.

Interesse an weiteren Turnieren? Klickt hier: Turnierübersichtsseite

 

Übersicht:

Ergebnisse Springen

 

16.11. – 19.11.2018

Ergebnisse Springen

Ergebnisse folgen…

16.11. – 19.11.2017

Ergebnisse Springen

Mittlere Tour – Int. Springen n. Fehlern u. Zeit (1,35 m)

  1. Hartwig Rohde, Huub / 54,80 Sek.
  2. Aggelos Touloupis, Luna 1714 / 55,26 Sek.
  3. Johannes Ehning, Indorado van´t Heike / 55,48 Sek.
    Diarmuid Howley, Confidence 14 / 55,48 Sek.
  4. Michael Heckmann, Cavalli 3 / 55,59 Sek.

Große Tour – Int. Springen n. Fehlern u. Zeit (1,40 m)

  1. Jörg Kreutzmann, No Limit 64 / 55,48 Sek.
  2. Mathis Schwentker, Amarilla 9 / 57,66 Sek.
  3. Hans-Thorben Rüder, Compagnon 9 / 58,34 Sek.
  4. Julie Mynou Diederichsmeier, Pius 40 / 58,66 Sek.
  5. Lejse Bramminge, Cascade 33 / 58,98 Sek.
IMG_4143 Joerg Kreutzmann u. No Limit (Delingsdorf 2017)
IMG_4143 Joerg Kreutzmann u. No Limit (Delingsdorf 2017)

Mittlere Tour – Int. Springen n. Fehlern u. Zeit (1,40 m)

  1. Hartwig Rohde, Huub / 56,68 Sek.
  2. Diarmuid Howley, Confidence 14 / 57,12 Sek.
  3. Michael Heckmann, Cavalli 3 / 58,97 Sek.
  4. Johannes Ehning, Indorado van´t Heike / 58,98 Sek.
  5. Carl-Philipp Knoop, Che 11 / 59,09 Sek.

Große Tour – Int. Springen n. Fehlern u. Zeit (1,45 m)

  1. David Will, All In 9 / 58,97 Sek.
  2. Jan Wernke, Lorelli / 59,19 Sek.
  3. Dirk Klaproth, Graf Moritz / 59,84 Sek.
  4. Johannes Ehning, Con Pleasure 4 / 62,13 Sek.
  5. Harwig Rohde, Castella 53 / 52,23 Sek.

Mathis Schwentker gewinnt Finale Mittlere Tour

18.11.2017 Im Finale der Mittleren Tour waren 13 Paare im Umlauf fehlerfrei geblieben. Am Ende konnte Mathis Schwentker den Sieg mit nach Hause nehmen.

IMG_2129 Mathis Schwentker (Verden 2017)
IMG_2129 Mathis Schwentker (Verden 2017)

Die ersten Paare im Stechen beendeten Ihre Runde mit einem Abwurf. Den ersten fehlerfreien Ritt zeigte Carsten-Otto Nagel mit Alina 440. Zwei Ritte später wurde seine Zeit von Jörg Kreutzmann auf No Limit 64 getoppt.

Kathrin Müller schob sich im Anschluss mit Cornetta 24 vor Kreutzmann und musste ihre kurzzeitige Führung sofort wieder abgeben.

Nochmal drei Sekunden holte Mathis Schwentker raus. Er war mit Borissza im Parcours unterwegs und hatte einen fantastischen Ritt hingelegt. Den Versuch, die Bestzeit zu unterbieten, machte noch Steffen Eikenkötter mit Sir Sandro BS, aber er kam nicht ran und wurde Zweiter.

Ergebnisse:

  1. Mathis Schwentker, Borissza / 36,79 Sek.
  2. Steffen Eikenkötter, Sir Sandro BS / 37,66 Sek.
  3. Kathrin Müller, Cornetta 24 / 39,64 Sek.
  4. Jörg Kreutzmann, No Limit 64 / 40,39 Sek.
  5. Julie Mynou Diederichsmeier, Pius 40 / 41,27 Sek.

David Will siegt im Großen Preis

19.11.2017 Der Große Preis von Damme CSI3* (1,50 m) wurde von David Will gewonnen. Will hatte Chillert Blue gesattelt und konnte Tim Rieskamp-Gödeking mit Bao Loi hinter sich lassen. Mathias Noerheden Johansen und Con Callo kamen auf den dritten Platz.

Carsten-Otto Nagel und L´Esperance 2 waren als erstes Paar gut unterwegs und konnten am Schluss den vierten Platz halten. Holger Wenz und Conner 58 sicherten sich den fünften Platz.

Ergebnisse:

  1. David Will, Chillert Blue
  2. Tim Rieskamp-Gödeking, Bao Loi
  3. Mathias Noerheden Johansen, Con Calle
  4. Carsten-Otto Nagel, L´Esperance 2
  5. Holger Wenz, Conner 58