Rolf-Göran Bengtsson gewinnt Großen Preis der Luhmühlen Spring Tour

18.04.2021 Insgesamt 53 Starter waren im Großen Preis der CSI2* Luhmühlen Spring Tour gemeldet. Große Namen konnte man auf der Starterliste lesen, z. B. Marcus Ehning, Marco Kutscher oder Willem Greve aus den Niederlanden. Da zur Zeit wenige internationale Turniere veranstaltet werden, wurde Luhmühlen genutzt, um die eigenen Pferde mal wieder ein wenig im „Turnierfeeling“ zu reiten.

Neun Reiter waren im Umlauf fehlerfrei geblieben. Einige hatten das Pech, dass sie mit der Zeit nicht ganz hin kamen und am Ende ein Zeitfehler auf der Uhr stand.

Verärgert war auch eindeutig Hannes Ahlmann, als sein Pferd Nerrado im Umlauf verweigerte. Der junge Reiter zerrte am Zügel und haute seinem Pferd zweimal stark die Gerte über die Hinterhand. Ob es hier zu einer Verwarnung durch die Richter kam, ist nicht bekannt, wäre aus unserer Sicht allerdings nötig gewesen.

Besseren Sport sah man beim Stechen, das von Diarmuid Howley auf Be Aperle Va eröffnet wurde und der seinen Ritt mit vier Fehlern beendete. Die erste fehlerfrei Runde folgte im Anschluss bei Linda Heed. Die Reiterin legte mit Decurio eine gute Zeit vor, die für alle folgenden Reiter als Maß gesehen werden konnte.

Mylen Kruse auf Chaccmo konnte die Zeit von Linda Heed als erstes toppen. Sie blieb jedoch nicht an der Spitze. Rolf-Göran Bengtsson legte mit Ermindo W eine sensationelle Runde vor. Das Paar flog durch den Parcours und kam mit gekonnten Wendungen ins Ziel; neue Führung und gut zwei Sekunden schneller als Kruse.

Der Niederländer Gerben Morsink versuchte die Bestzeit zu unterbieten, kam mit seinem Pferd Navarone Z jedoch nicht ran. Schlussreiter Marco Kutscher hatte Charco 2 gesattelt, aber auch für ihn war die Zeit von Bengtsson unmöglich zu toppen.

Rolf-Göran Bengtsson siegte im Großen Preis von Luhmühlen mit Ermindo W.

Ergebnisse:

  1. Rolf-Göran Bengtsson, Ermindo W / 41,69 Sek.
  2. Gerben Morsink, Navarone Z / 43,27 Sek.
  3. Mylen Kruse, Chaccmo / 43,83 Sek.
  4. Marco Kutscher, Charco 2 / 44,63 Sek.
  5. Linda Heed, Decurio / 45,06 Sek.

Weitere Ergebnisse findet Ihr unter Reitturnier Luhmühlen – Westergellersen.

© Reiterzeit.de


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren