Hannes Ahlmann – Springreiter

Aktuelle News und Übersicht zu Hannes Ahlmann

Aktuelle Nachrichten zu Hannes Ahlmann

Hannes gewinnt Großen Preis von Holstein

04.07.2021 Hannes Ahlmann konnte die Premiere des Großen Preises von Holstein beim CSI Hof Waterkant mit Nerrado gewinnen. Bericht dazu hier.

041A5443 Hannes Ahlmann u. Nerrado (Pinneberg 2021)




Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Young Riders Nations Cup Sieg in Wierden

30.05.2021 Beim Dutch Youngster Festival in Wierden, Niederlande war Hannes Ahlmann im Nationenpreis Team der Jungen Reiter. Das deutschen Team bestand aus Sönke Fallenberg m. Chakira TF, Matthis Westendarp m. Stalido, Max Haunhorst m. Chaccara und Hannes Ahlmann mit Nerrado. Die vier siegten mit 6 Fehlerpunkten. Platz 2 ging an die Niederlande mit 7 Fehlerpunkten und Dritte wurden die jungen Reiter aus Dänemark (29 Fehlerpunkte).

In der Einzelwertung dieser Prüfung kam Hannes Ahlmann mit Nerrado auf den vierten Platz, mit einer Gesamtzeit von 156,26 Sekunden und jeweils einem Zeitfehler pro Runde.

Sieg im 2*-Springen gegen die Zeit in de Peelbergen

21.05.2021 In de Peelbergen beim CSI2* siegte Hannes mit Caracas 105 in einem Springen gegen die Zeit (1,40 m) in 57,66 Sekunden. Es war ein Qualifikationsspringen für die Mittlere Tour. Zweiter wurde Kristaps Neretnieks auf Coco Chanel (58,36 Sek.) vor Gabriel Coumans mit I.Johnnie Blue (58,49 Sek.).

Sieg im 3*-Springen beim Preis der Besten

16.05.2021 In Warendorf fand am Sonntag Nachmittag die zweite, und damit die letzte, Wertung der Jungen Reiter statt. Es war ein S***-Springen mit Stechen in dem sechs Paare fehlerfrei blieben. Die erste Starterin Henrike Ostermann auf Air Force One 19 legte eine fehlerfreie Runde vor. Ihr folgte Max Haunhorst mit Chaccara, der etwas schneller war und kurz die Führung übernahm. Es ging allerdings schnell weiter: Sönke Fallenberg mit Chakira TF konnte nochmal gut eine Sekunde mehr rausholen.

Hannes Ahlmann und Nerrado starteten als nächstes Paar gleich mit viel Schwung. Nerrado sprang ohne große Anstrengung, Hannes ritt gute Wendungen und mit einem flüssigen Ritt kamen sie einen Hauch schneller ins Ziel. Hannes freute sich über seinen gelungenen RItt und reckte die Faust hoch. Die beiden nachfolgenden Reiterinnen Maren Hoffmann und Antonia Ercken kassierten jeweils einen Abwurf.

Der Sieg beim Preis der Besten ging an Hannes Ahlmann und Nerrado.

Ergebnisse:

  1. Hannes Ahlmann, Nerrado / 39,976 Sek.
  2. Sönke Fallenberg, Chakira TF / 40,21 Sek.
  3. Max Haunhorst, Chaccara / 41,40 Sek.
IMG_6137 Hannes Ahlmann u. Nerrado (Archivbild: Gross Viegeln 2019)

Sieg in Quali zum U25 Springpokal beim Preis der Besten

15.05.2021 Beim Preis der Besten in Warendorf, wo sich die Elite der jungen Nachwuchsreiter trifft, konnte Hannes Ahlmann mit Caracas 105 die Qualifikation zum U25 Springpokal gewinnen. Es war ein S**-Springen nach Fehlern und Zeit in dem sie mit einer Zeit von 68,71 Sekunden siegten. Auf Platz 2 kam Philipp Schulze Topphoff mit Clemens de la Lande (69,46 Sek.). Finja Bormann auf Sally 721 sicherte sich den dritten Platz in 70,20 Sekunden.

Förderpatenschaft für Hannes Ahlmann

09.03.2021 Die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport hat bekannt gegeben, dass Hannes Ahlmann eine Förderpatenschaft von Prof. Dr. Bernd Heicke erhalten hat. Prof. Heicke, der das Gestüt Fohlenhof in Haßloch betreibt, unterstützt ihn im Rahmen des Talentpools der Stiftung. Die Patenschaft soll mindestens zwei Jahre gehen. Er hat die Familie Ahlmann vor gut 10 Jahren kennengelernt, als er den Hengst Cascadello 2011 ersteigerte und ihn auf der Deckstation von Familie Ahlmann stationierte.

Hannes hat von Prof. Heicke einige Pferde im Beritt, u. a. Sunsalve mit dem er schon viele Erfolge holen konnte. Herr Heicke mag die Einstellung von Hannes zu den Pferden. Hannes macht sich viele Gedanken und stellt sich auf jedes Pferd neu ein. Er ist ein feiner und sensibler Reiter, ehrgeizig und schnell, ein absolutes Ausnahmetalent, sagt er.

Hannes ist ihm dankbar, dass er ihm die Möglichkeit gibt so tolle Pferde zu reiten und auszubilden.

Sein Ziel ist u. a. die Titelverteidigung der Deutschen Jugendmeisterschaften und die Europameisterschaften.

Quelle: Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport


Aufnahme in den Nachwuchskader 1 U21 (Junge Reiter)

18.12.2020 Der Spring-Ausschuss des DOKR hat die Springkader für das Olympiajahr 2021 bekannt gegeben. Hannes Ahlmann wurde dort in den Nachwuchskader 1 U21 mit Nerrado aufgenommen.


Hannes Ahlmann wird Deutscher Jugendmeister Springreiten 2020

20.09.2020 Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Springreiten wurde Hannes Ahlmann Meister bei den Jungen Reitern. Er holte sich die Goldmedaille mit seinem Top-Partner Nerrado. Ahlmann kam insgesamt auf 1,20 Punkte. Silber ging an Matthis Westendorp auf Stalido (1,66 Pkt.). Die Bronzemedaille sicherte sich Emilia Löser mit Lesodero (6,68 Pkt.).

Hannes und Nerrado waren über alle drei Runden gut dabei. Im ersten Umlauf kamen sie im Zeitspringen mit 78,34 Sekunden ins Ziel und erreichten Platz 6. In der 2. Wertung wurde es Platz 10 in 76,50 Sekunden. Der letzte und entscheidende Umlauf ging über zwei Runden, bei denen das Paar wie vorher auch, fehlerfrei blieb und mit einer Zeit von 64,38 Sekunden auf Platz 3 kamen.

Insgesamt war es für die Familie Ahlmann ein erfolgreiches Wochenende. Seine Schwester Pheline kam mit Dialo in der Meisterschaft auf Platz 6.


Hannes Ahlmann mit Tierschutzpreis bei den Bundeschampionaten ausgezeichnet

01.09.2020 Bei den Bundeschampionaten in Warendorf wurde der junge Springreiter mit dem Tierschutzpreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vergeben. Dabei wird der Umgang mit den Pferden und das Reiten ausgezeichnet. Hannes Ahlmann bekam den Preis bei den siebenjährigen Springpferden. Vergeben wird der Preis bei den Bundeschampionaten in allen Kateogrien und für jede Altersklasse.


Sieg im S**-Springen in Ladelund

26.07.2020 Er hat derzeit einen Lauf mit seinem „Kumpel“ Nerrado. Hannes siegte mit ihm beim Sommerturnier Ladelund im S**-Springen mit Stechen in 39,06 Sekunden. Zweiter wurde Flemming Rimpke auf Coranos (41,74 Sek.) vor Mathias Noerheden Johansen und Caramblue (41,89 Sek.).


Sieg im S***-Springen beim CSN Ehlersdorf

19.07.2020 Beim CSN Ehlersdorf siegte Hannes Ahlmann mit Nerrado im 3*-Springen mit Stechen in 53,57 Sekunden. Im Umlauf waren 68 Paare am Start und nur sechs erreichten das Stechen. Zweiter wurde Jonathan Gordon auf Dorotheental´s Classica (45,59 Sek.). Platz 3 sicherte sich Henry Delfs mit D Consuela (48,49 Sek.).

Die angereisten Profis wie z. B. Marco Kutscher oder Philipp Weishaupt konnten das Stechen nicht erreichen.


Sieg im S**-Qualifikationsspringen für die VR Classics 2020

03.02.2020 Knapp zwei Wochen vor den VR Classics fand in der Holstenhalle Neumünster das Qualifikationsturnier für die Holsteiner Reiter statt. Ein S**-Springen mit Stechen bildete den Abschluss am Sonntag.

Das Paar Ahlmann und Doolys legte im Stechparcours eine sehr schnelle Runde hin (31,10 Sek.) und siegte vor Mathias Noerheden Johansen auf Contonio (31,29 Sek.). Den dritten Platz sichertes ich Miriam Schneider mit Cloudless 2 in 33,08 Sekunden.


Zweiter Platz in der CSI1* Big Tour beim Weltcup-Turnier in Herning

18.10.2019 Im Qualifikationsspringen zur CSI1* Big Tour beim Weltcup-Turnier in Herning sicherte sich Hannes mit Caracas 105 den zweiten Platz. Es war ein Springen mit Stechen (1,40 m), bei dem das Paar nach 28,09 Sekunden im Ziel war. Sie mussten sich den zweiten Platz allerdings mit Mathias Noerheden Johansen teilen, der mit Caramblue ebenfalls diese Zeit hatte. Der Sieg ging an Christian Jansen auf Madea (27,92 Sek.).


Sieg 1. Wertung Junioren – Bronze Deutsche Jugendmeisterschaften 2019

17.09.2019 In der ersten Wertungsprüfung der Junioren zur Deutschen Jugendmeisterschaft 2019 in Zeiskam siegte Hannes Ahlmann mit Nerrado im Zeitspringen Kl. S* in 61,32 Sekunden. Zweite wurde Alina Sparwel auf Ma Petite 29 (62,42 Sek.). Den dritten Platz sicherte sich Calvin Böckmann mit Channing L NRW (62,67 Sek.).

In der zweiten Wertungsprüfung – ebenfalls ein Zeitspringen Kl. S* – holte das Paar den sechsten Platz in 71,98 Sekunden. Beim Finale wurde es Platz 13 (58,75 Sek./2. Umlauf).

Die guten Leistungen sicherten ihm bei der Deutschen Jugendmeisterschaft die Bronze Medaille im Springen für Junioren.


Sieg für Hannes Ahlmann in der 1. Wertung Junioren beim Preis der Besten

25.05.2019 In Warendorf beim „Preis der Besten“ konnte sich Hannes mit seinem Hengst Nerrado am Freitag den Sieg in der 1. Wertungsprüfung für Junioren holen. In dem S*-Springen nach Fehlern und Zeit siegte das Paar in 67,30 Sekunden vor Matthis Westendarp und Stalido (69,55 Sek.). Den dritten Platz holte sich Alina Sparwel auf Ma Petite 29 (70,54 Sek.).

IMG_6147 Hannes Ahlmann u. Nerrado (Gross Viegeln 2019)

Sieg im CSI2* Springen in Lier 2019

19.03.2019 Am Samstag siegte Hannes Ahlmann mit Nerrado im 2*-Springen in Lier, Belgien. Im Stechen (1,45 m) fegte das Paar in 33,98 Sekunden ins Ziel. Helen Tredwell mit Sebastian VII kam auf Platz 2 (36,05 Sek.). Dritter wurde My Relander mit Expert (37,20 Sek.).


Nominiert für den „Goldenen Sattel“ bei der Partner Pferd Leipzig 2019

27.12.2018 Hannes Ahlmann wurde für die traditionelle Prüfung der U21-Reiter, dem „Selleria Equipe Goldener Sattel in memoriam Hans Günter Winkler“ Springen bei der Partner Pferd in Leipzig 2019 nominiert. 


Landesmeister Springen Junioren 2018

16.09.2018 Am Sonntag wurden in Bad Segeberg die Landesmeister aus Schleswig-Holstein und Hamburg gekürt. Bei den Junioren im Springreiten setzte sich Hannes mit Nerrado durch und holte Gold. Silber ging an Ellen Krezl und Chica P. Die Bronzemedaille sicherte sich Noa Rosenblat mit Wat nu 34.

IMG_2497 Hannes Ahlmann u. Nerrado (Bad Segeberg 2018)
IMG_2497 Hannes Ahlmann u. Nerrado (Bad Segeberg 2018)

Sieg beim CSN Ehlersdorf im M**-Springen

21.07.2018 In einem M**-Springen für Junioren und Junge Reiter sicherte sich der Springreiter den Sieg mit Sunsalve in 60,97 Sekunden vor Teike Carstensen mit Clarence 37 (63,80 Sek.). Dritte wurde Alexandra Rambadt auf Arminia B. (63,84 Sek.).


Sieg im S*-Springen bei den Tasdorfer Turniertagen 2018

09.06.2018 In einem Springen nach Fehlern und Zeit siegte Ahlmann mit Sunsalve in 57,20 Sekunden vor Peter Garbella und Fuzhou (58,77 Sek.). Rasmus Lüneburg und Jakino holten sich mit einer Zeit von 59,96 Sekunden den dritten Platz.

IMG_6221 Hannes Ahlmann u. Sunsalve (Hanerau-Hademarschen 2017)
IMG_6221 Hannes Ahlmann u. Sunsalve (Archivbild: Hanerau-Hademarschen 2017)

Sieg im Zwei-Phasen-Springen bei den VR Classics 2018

17.02.2018 Bei den VR Classics in Neumünster siegte Hannes Ahlmann mit Dialo im Zwei-Phasen-Springen Kl. S*. Das Paar schaffte die zweite Phase in 27,00 Sekunden. Den zweiten Platz sicherte sich Natalia Stecher mit Fürst Reiner (27,54 Sek.) vor Janne Ritters mit Claudia 37 (25,79 Sek. / 4 F.).

Sportliche Erfolge

Pferde von Hannes Ahlmann

  • Derzeit keine Pferdenews

Biografie zu Hannes Ahlmann

Der junge Springreiter Hannes Ahlmann gehört zu den talentierten Nachwuchsreitern aus Schleswig-Holstein. Die Familie Ahlmann betreibt in Reher eine Hengststation und Ausbildungsstall. Sein Vater Dirk Ahlmann ist als Springreiter ebenso im Turniersport zu sehen wie seine Schwester Pheline Ahlmann.

Weitere persönliche Infos

© Reiterzeit.de


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren