Emanuele Gaudiano

Emanuele Gaudiano (geb. 30.06.1986) ist ein italienischer Springreiter, der seit 2005 in Deutschland lebt.

News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Sieg im Springen nach Fehlern und Zeit in Bonheiden

28.09.2018 Ein Springen nach Fehlern und Zeit (1,40 m) wurde in Bonheiden am Freitag ausgetragen. Der Italiener siegte in 60,00 Sekunden auf Chekhov Pkz. Zweiter wurde Stefan Eder mit Celpik (61,58 Sek.) vor Kirsten Rombouts mit Euptric Van Beek (64,05 Sek.).



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Sieg im Zeitspringen in Sopot

17.06.2018 Am Sonntag konnte sich Emanuele noch einen Sieg im Zeitspringen (1,45 m) mit Carlotta holen. Sie waren nach 59,16 Sekunden im Ziel. Zweiter wurde Olivier Robert mit Cache VA (61,34 Sek.) vor Margie Goldstein-Engle und Dicas (62,78 Sek.).

Hans-Dieter Dreher und Tiopepe des Champs kamen in 63,98 Sekunden auf Platz 7.

Sieg im Zwei-Phasen-Springen in Sopot

14.06.2018 Das Eröffnungsspringen – ein Zwei-Phasen-Springen – in Sopot, Polen konnte der Italiener mit Carlotta gewinnen. Das Paar schaffte in der zweiten Phase eine Zeit von 30,36 Sekunden. Auf den zweiten Platz kam Adam Grzegorzewski mit Okarina (31,01 Sek.); Dritte wurde Margie Goldstein-Engle mit Dicas (31,76 Sek.).

Sieg im 1,45 m Springen gegen die Zeit in Abu Dhabi

1502.2018 Emanuele Gaudiano sicherte sich den Sieg im 1,45 m Springen gegen die Zeit beim CSIO5* in Abu Dhabi. Mit Carlotta war er in 52,81 Sekunden im Ziel. Auf den zweiten Platz kam Luca Maria Moneta mit Neptune Brecourt (56,54 Sek.) vor Janika Sprunger mit Ninyon (57,65 Sek.).

Vier neue Pferde im Stall

06.01.2017 Für Gaudiano beginnt das neue Jahr vielversprechend. Er hat gleich vier neue Pferde im Beritt: Oskar della Pierre (12 J.) für die großen Aufgaben; Licius (10 J.), der bisher auf 1*/2*-Niveau gegangen ist, sowie Uragana (7 J.) und Joy vd Withoeve (8 J.).

Wo er mit welchem Pferd als nächstes an den Start geht, ist noch nicht bekannt.

Quelle: GrandprixReply

Lishynsky geht zu Filippo Bologni

02.06.2016 Der neun Jahre alte Lishynsky wird ab sofort von Filipp Bologni geritten. Emanuele ist noch Mitbesitzer des Wallachs. Bologni wird mit ihm erstmal bei einem nationalen Turnier starten und dann Ende Juni in einem 3-Sterne-Turnier reiten.

Bänderriss

12.02.2016 Ein Bänderriss, nach einem Sturz zu Hause, zwingt den Springreiter zu einer Zwangspause. Gaudiano hofft, dass er zum Turnier in Hong Kong wieder fit ist.

Admara wechselt den Stall

14.01.2016: Der Italiener muss ab sofort auf sein Top-Pferd Admara verzichten. Der Wallach geht zu Carlos Lopez.

20.12.2015: Erste Weltcup-Sieg bei der Olympia Horse Show … zum Bericht

Mai 2014: Sieg im Punktespringen Hamburg … zum Bericht

Chicago verkauft

Dez. 2013: Der 11 Jahre alte Wallach Chicago 84 war erfolgreich mit dem Italiener Emanuele Gaudiano unterwegs. Das Paar konnte einige Siege verzeichnen. Jetzt wird Chicago 84 anscheinend von Abdullah Sharbatley geritten.

Mai 2013: Sieg in 2. Quali Riders Tour Etappe Hamburg … zum Artikel