Johannes Ehning

Johannes Ehning ist der Bruder von Olympia-Reiter Markus Ehning. Johannes wurde am 09.10.1982 in Südlohn geboren. Im Stall Ehning war er größtenteils für die Ausbildung junger Pferde zuständig. Sein Top-Pferd Salvador z. B. wollte keinen Reiter akzeptieren und „setzte alle in den Sand“. Johannes aber hatte genug Ausdauer und sie wurden ein Team.

News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Salvador V geht in Rente

24.05.2016 Salvador V wird nach erfolgreichen Jahren im Sport nun in Rente gehen. Mit 17 Jahren wird er in seinen Heimatstall nach New York gehen und auf der Winley Farm seine wohlverdiente Rente genießen. Ehning konnte Salvador neun Jahre reiten und ist sehr glücklich über diese Zeit. Umso schöner ist es auch, dass Salvador noch fit und gesund ist, um sein Rentnerleben zu genießen.



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Classic Man V ist neu im Stall

22.03.2016 Nach nicht mal einem Jahr wechselt Classic Man V erneut den Stall. Nachdem sein Besitzer ihn von Toni Hassmann zu Jeroen Dubbeldam gegeben hat, kommt er nun knapp ein Jahr später zurück nach Deutschland und steht ab jetzt bei Johannes. Er soll ihn in schweren Klassen weiter vorstellen.

IMG_8787 Jeroen Dubbeldam u. Classic Man V (EM Aachen 2015)
IMG_8787 Jeroen Dubbeldam u. Classic Man V (EM Aachen 2015)

Auf in die Selbständigkeit

Nov. 2014: Es wird Zeit für eine Veränderung, muss er sich gedacht haben. Johannes Ehning hat sich selbständig gemacht. Er hat eine Anlage in Stadtlohn übernommen und wird dort den Handel und das Training von Springpferden übernehmen.

Balounito neu im Stall

Jan. 2014: Der 11 Jahre alte Wallach Balounito wird zukünftig von ihm geritten. Der Oldenburger war 2013 mit Andreas Kreuzer im Sport unterwegs, und konnte u. a. den Grand Prix von Kopenhagen mit dem 5. Platz abschließen. Vor Kreuzer war Lars Nieberg mit dem Wallach im Parcours zu sehen. Jetzt hat Judith Gölkel, die Johannes Ehning unterstützt, Balounito gekauft. Hoffen wir, dass das Paar gut zusammen findet und uns lange im Sport begleitet.

Neuzugang Fyer van de Broy

Johannes Ehning hier m. Quinta (Hamburg 2013)
Johannes Ehning hier m. Quinta (Hamburg 2013)

Dez. 2013: Johannes Ehning bekommt auch ein „van de Broy“ Pferd in den Stall. Fyer van de Broy soll von ihm geritten werden. Nachdem Marcus Ehning mit Copin van de Broy ein Top-Pferd  im Stall hat, wird sein jüngerer Bruder nun nachziehen.

Sein Fyer van de Broy ist aber erst acht Jahre alt und noch nicht im großen Sport. Dies soll Johannes nun ändern. Er wird den Wallach vorerst weiter ausbilden und an den großen Sport heranführen. Fyer stammt aus der gleichen Linie wie Copin van de Broy.

Bisher hat der Niederländer Rogier Linssen den Wallach geritten. Mit dessen Arbeit war der Stall van der Broy sehr zufrieden, aber nun soll Fyer in weitere Aufgaben wachsen.

 

 

Okt. 2013: Sieg in Rulle … zum Artikel

Lorca V im Beritt

Judith Goelkel hat Lorca V von Schou & Skouboe gekauft. Bisher wurde der neunjährige gekörte Hengst von den Brüdern Christian und Andreas Schou geritten. Ehning wird Lorca V wahrscheinlich beim Turnier in Nörten-Hardenberg im internationalen Sport vorstellen. Judith Goelkel hat schon einige Pferde für die Brüder Johannes und Marcus Ehning gekauft. So gehören ihr auch u. a. Salvador, Sabrina, Sandro Boy und Quintana Roo.

März 2013: Sieg beim Winter Equestrian Festival, USA … zum Artikel
Sept. 2012: Sieg in Wien … zum Artikel