Sergio Alvarez Moya

Sergio Alvarez Moya (geb. 07.01.1985) ist ein spanischer Springreiter, der zu den Top-Reitern seines Landes gehört.

News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Carlo 273 geht in Rente

26.09.2018 Der Schimmel Carlo 273 wird im Dezember aus dem Sport verabschiedet. Carlo, der immer ein Publikumsliebling war, ist inzwischen 17 Jahre alt und soll seinen verdienten Ruhestand in Spanien bei seiner Besitzerin Marta Ortega verbringen. Moya sagt über Carlo, dass er ein charismatisches Pferd ist und das beste, das er in seiner bisherigen Karriere hatte. Er ist super süß im Stall und ein Kämpfer im Parcours, er hat alles.

Quelle: WorldofShowjumping



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de
IMG_1599 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Berlin 2017)
IMG_1599 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Berlin 2017)
IMG_0654 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Berlin 2017)
IMG_0654 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Berlin 2017)

 

IMG_5140 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Aachen 2016)
IMG_5140 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Aachen 2016)
IMG_4213 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Aachen 2016)
IMG_4213 Sergio Alvarez Moya u. Carlo 273 (Aachen 2016)

 


Lange Zwangspause

04.09.2018 Der Springreiter wird mindestens vier Monate nicht in den Sattel dürfen. Er hat sich einer Knieoperation unterzogen und muss pausieren. Probleme mit dem Knie hatte er bereits im Frühjahr. Nun wurde die Operation unumgänglich, da er zu große Schmerzen hatte.

Quelle: Pferdewoche.ch

Astral Launay neu im Stall

20.06.2018 Die achtjährige Stute Astral Launay wird zukünftig von Moya weiter ausgebildet und soll von ihm später im großen Sport geritten werden. Bisher ging sie unter Jemma Kirk.

Quelle: GrandprixReplay

Sieg im Großen Preis der MET Tour IV

23.04.2018 Sergio Alvarez Moya hatte einen Lauf in Spanien. Bei der MET Tour IV in Olivia fuhr er mit dem Sieg im Großen Preis nach Hause. Mit seinem Pferd MHS Attraction war er im Stechen (1,45 m) der schnellste Reiter. Die Uhr stoppte bei dem Paar nach 40,32 Sekunden. Insgesamt gingen die ersten drei Plätze nach Spanien. Zweiter wurde Mikel Aizpurura Quiroga mit Cartanya (43,50 Sek.) vor Carolina Aresu Garcia Obregon mit Untrepide de Puychety (44,80 Sek.).

Sieg im 1,40 m Springen bei der MET Tour IV

20.04.2018 Am Freitag siegte Moya erneut mit G & C Wolf  bei der MET Tour. In einem 1,40 m Springen nach Fehlern u. Zeit siegte das Paar in 66,49 Sekunden. Den zweiten Platz holte sich Alderick Cheronnet mit Ciska Van Paemel Z (67,57 Sek.). Dritter wurde Caio Carvalho Filho mit Hector V.H. End House (68,76 Sek.).

Sieg bei der Spring MET Tour IV 

19.04.2018 Am Donnerstag konnte sich Sergio Alvarez Moya mit G & C Wolf den Sieg im Springen n. Fehlern und Zeit (1,40 m) bei der Spring MET Tour 2018 IV holen. Das Paar war in 62,40 Sekunden im Ziel. Auf den zweiten Platz kam Jaime Guerra Piedro mit Cinca 3 (64,98 Sek.) vor Joel Valles Rosel mit Quidam d´Incoville (65,53 Sek.).

Arrayan ist verkauft

26.11.2017 Der 12-jährige Wallach Arrayan ist anscheinend an den Stall Haras des Grillons verkauft worden, die ihn ihrem Reiter Carlos Lopez zur Verfügung stellen. Mit Arrayan konnte Moya viele Erfolge feiern, z. B. den Sieg in 5* Grand Prix von Versailles und Cannes in diesem Jahr.

Quelle: ecuestre.es

IMG_7244-Sergio-Alvarez-Moya-u.-Arrayan-Hamburg-2016
IMG_7244-Sergio-Alvarez-Moya-u.-Arrayan-Hamburg-2016

Sergio Alvarez Moya ist Vater geworden

11.03.2013 Bereits letzte Woche Dienstag (05.03.13) bekam das Ehepaar Sergio Alvarez Moya und Marta Ortega einen Sohn. Der Junge sowie seine Mutter sind wohlauf und er brachte 3.900 g nach der Geburt auf die Waage.

Moya und Ortega hatten im Februar 2012 geheiratet. Sie ist die Inditex Erbin, wozu u. a. auch die Modekette Zara gehört. Moya ist derzeit sehr erfolgreich im Sattel unterwegs. Auf der Weltrangliste liegt er zur Zeit auf Platz 18.

Wir wünschen der Familie alles Gute und herzlichen Glückwunsch!