Kendra Claricia Brinkop

Aktuelle News und Übersicht zu Kendra Claricia Brinkop

Aktuelle Nachrichten zu Kendra Claricia Brinkop

Kendra gewinnt mit Do it Easy 2* Grand Prix im Sentower Park

16.04.2022 Im Sentower Park gewann Kendra mit Do it Easy den 2* Grand Prix. Es war ein 1,45 m Springen mit Stechen und das Paar war in 36,68 Sekunden im Ziel. Platz 2 sicherte sich David Will auf Babalou HD in 37,51 Sekunden. Axel Vandoorne und Ma-Belle vh Eegdeken wurden Dritte in 37,96 Sekunden.




Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Sieg in der Medium Tour der Sunshine Tour

13.03.2022 Am Sonntag in der Medium Tour der Andalucía Sunshine Tour konnte sich Kendra Claricia Brinkop mit Eclatant den Sieg holen. Das Paar gewann das 1,40 m Springen nach Fehlern und Zeit in schnellen 60,10 Sekunden vor Pénélope Leprevost auf Deesse de Croquerie (62,26 Sek.). Tomas Galilea wurde Dritter mit IB Piana (63,46 Sek.).

Kastelle Memo hat den Stall verlassen

08.03.2022 Kendra Claricia Brinkop muss zukünftig auf ihr Top-Pferd Kastelle Memo verzichten. Die 12 Jahre alte Stute wurde an Carlos Hank Guerreiro verkauft, der bereits in Wellington mit ihr am Start war. Kastelle Memo geht in seinen Stall „H5 stables“. Da Kendra die Stute nicht mehr unter dem Sattel hat, ist eine Teilnahme am Weltcup-Finale in Leipzig eher unwahrscheinlich, obwohl sie eine Starterlaubnis hat.

Quelle: Equnews.com


Sieg in der CSI2* Coca Cola Trophy der Sunshine Tour

04.03.2022 Bei der Andalucía Sunshine Tour in Vejer de la Frontera siegte Kendra Claricia Brinkop mit Eclatant in der 2* Coca Cola Trophy, ein Springen gegen die Zeit (1,40 m), in unglaublich schnellen 64,54 Sekunden. Zweiter wurde William Whitaker auf Miss Aragona PS (65,63 Sek.). Frederike Staack sicherte sich mit Copain du Perchet CH den dritten Platz in 66,44 Sekunden.


Zweiter Silver Tour Grand Prix Sieg bei der Autumn MET III 2021

04.12.2021 Erneut konnte Kendra Claricia Brinkop bei der Autumn MET III 2021 den Sieg im Silver Tour Grand Prix holen. In dieser Woche war Do it Easy am Start und kam mit ihr im Stechen in 35,23 Sekunden ins Ziel. Robinson Maupiler auf Douce de Launay wurde in 35,91 Sekunden Zweiter.

Auf Eclatant wurde Kendra Zweite in der Gold 3 Tour, einem Springen mit Stechen (1,45 m). Gewonnen hat diese Prüfung Thiago Ribas Da Costa auf Kinky van´t Heike (40,52 Sek.).


Sieg im Silver Tour Grand Prix bei der Autumn MET III 2021

27.11.2021 Kendra Brinkop siegte mit Eclatant im Silver Tour Grand Prix der Autumn MET III Tour in Spanien. Es war ein 1,40 m Springen mit Stechen und das Paar war in schnellen 28,21 Sekunden im Ziel. Zweiter wurde Michael Hughes auf Doryane Hdh (40,11 Sek.) vor Emilio Bicocchi mit Delirio Delle Sementarecco (40,14 Sek.).


Platz 2 im Jumping Hubside Grimaud Grand Prix

10.10.2021 Im 4* Grand Prix von Jumping Hubside Grimaud konnte sich Kendra Claricia Brinkop den zweiten Platz sichern. Im 1,55 m Springen mit Stechen hatte sie Kastelle Memo gesattelt und kam in 38,19 Sekunden ins Ziel. Etwas schneller war nur Gregory Wathelet auf Edesa´s Basantos, der den Großen Preis in 37,65 Sekunden gewann. Platz 3 ging an Jos Verlooy mit Luciano van het Geinsteinde (41,31 Sek.).

041A6593 Kendra Claricia Brinkop u. Kastelle Memo (Archivbild: Berlin 2021)

Malibu de Muze nun bei Sergio Alvarez Moya

24.09. 2021 Kendra Claricia Brinkop muss eines ihrer Pferde abgeben. Malibu de Muze, der neunjährige Wallach, ist an Spaniens Top-Reiter Sergio Alvarez Moya verkauft worden. Kendra konnte mit dem jungen Pferd bereits einige Erfolge feiern. Moya will das Pferd für zukünftige Championate und große Prüfungen.

Quelle: Studforlife.com


Sieg im 2*- Grand Prix im Sentower Park

16.05.2021 Es war ein großes Starterfeld im Großen Preis vom Sentower Park. Insgesamt 70 Paare waren am Start des 1,45 m Springen mit Stechen und 17 von ihnen blieben fehlerfrei.

Gleich die erste Starterin Lily Attwood zeigte mit ihrem Pferd Karibou Horta im Stechparcours wie ein schneller Ritt auszusehen hatte. Sie gab eine gute Zeit vor (35,84 Sek.), die bis zur Halbzeit keiner toppen konnte. In der zweiten Hälfte schien es, als würde Jerome Guery auf Great Britain V (35,92 Sek.) die Führung übernehmen, aber am Schluss sicherte er sich den dritten Platz.

Die Bestzeit kam kurz danach von Kendra Claricia Brinkop mit de Flipper. Brinkop ritt eine gute Linie, die es de Flipper einfach machte flüssig vorwärts zu galoppieren und den Sprung passend zu nehmen. Am Ende wurde es knapp, denn sie waren nur einen Hauch schneller als Attwood. Kendra Claricia Brinkop siegte mit de Flipper im Grand Prix in 35,80 Sekunden.


Sieg in der Medium Tour der Sunshine Tour

12.02.2021 Bei der Sunshine Tour in Spanien siegte Kendra Claricia Brinkop mit Kismet van de Lentakker in der Medium Tour. Es war ein Zwei-Phasen-Springen in dem sie in der zweiten Phase in 39,58 Sekunden im Ziel war. Zweiter wurde Michael Hughes auf George Z (37,06 Sek.) vor Rikke Haastrup mit Nomanee (42,02 Sek.).


Zweiter Platz im Preis Jos Lansink Sporthorses im Sentower Park

08.10.2020 Mit Bellisima Ter Wilgen Z sicherte sich Kendra den zweiten Platz (62,43 Sek.) hinter Christophe Vanderhasselt, der mit Euptric Van Beek das Springen nach Fehlern und Zeit in 61,58 Sekunden gewinnen konnte. Platz drei ging an Charlotte Philippe auf Godiva S (63,26 Sek.).


Sieg im Zwei-Phasen-Springen im Sentower Park

12.06.2020 Im Sentower Park findet das erste Turnier Belgiens während der Corona-Zeit statt.

In einem 1,30 m Zwei-Phasen-Springen siegte Kendra C. Brinkop mit dem siebenjährigen Number One in 29,61 Sekunden. Jan Vlemmix auf Soraya VDG Z kam in 30,54 Sekunden auf Platz 2. Dritter wurde Jack Ansems mit Grace Kelly (30,67 Sek.).


Sieg im Zwei-Phasen-Springen – Big Tour C – Sunshine Tour

28.02.2020 Bei der CSI4* Sunshine Tour in Vejer de la Frontera siegte Brinkop mit Ultrachic de Charmois im Zwei-Phasen-Springen in 33,66 Sekunden. Den zweiten Platz holte holte sich Augustin Covarrubias auf Larbraker (34,03 Sek.). Platz 3 ging an Vincent Voorn und Rubio Monocoat Electric (34,14 Sek.).


Nector vd Bisschop im Beritt

17.01.2020 Ein neues Nachwuchspferd ist in den Beritt von Kendra gekommen. Sie reitet den sieben Jahre alten Hengst Nector vd Bisschop, der als Neuzugang bei Stephex Stables eine Box bezogen hat. Ihren ersten gemeinsamen Start hat das Paar am Wochenende in Lier.

Quelle: horses.nl


Sieg im Zwei-Phasen-Springen beim De Kraal International

25.08.2019 Beim Turnier De Kraal International in Zandhoven holte sich die junge Springreiterin am Donnerstag den Sieg im CSI3* Zwei-Phasen-Springen (1,40 m) mit Bakogan de St Jean. Das Paar brauchte in der zweiten Phase 28,29 Sekunden. Zweiter wurde Dennis van den Brink auf El Greco (28,77 Sek.). Dritter im Bunde wurde Dirk Demeersman mit Justice van het Reigershof (28,93 Sek.).

Patrick Stühlmeyer und Diaron OLD kamen mit einer Zeit von 30,23 Sekunden auf Platz 2.


Sieg im CSI3* Springen beim Knokke Hippique

13.07.2019 Nach dem Wechsel zu Stephex Stables kommt für die Springreiterin auch schnell der erste Sieg in einem CIS3* Springen (1,45 m) mit Stechen auf die Erfolgsliste. In der vierten Woche des Knokke Hippique siegte Kendra mit Univers La Tuiliere im Stechen in 38,89 Sekunden. Auf den zweiten Platz kam Alexandra Thornten mit Charielle (40,36 Sek.) vor Claire Putters auf Hector (42,84 Sek.). In diesem Springen dominierten die Frauen das Geschehen: die ersten sechs Plätze waren in Frauenhand.


Wechsel in den Stall Stephex Stables

11.06.2019 Kendra hat den Stall von Marcus Ehning verlassen und ist seit März in Belgien bei Stephex Stables angestellt. Sie ist nun die Kollegin von Daniel Deusser. Ihren sportlichen Partner A la Carte NRW konnte die junge Springreiterin nicht mitnehmen.

Quelle: ReiterRevue


Sieg im Champions Cup beim Festhallen Reitturnier Frankfurt 2018

15.12.2018 Beim Festhallen Reitturnier Frankfurt siegte die junge Springreiterin im Champions Cup am Samstag. Mit Caramia 25 sicherte sie sich die Top-Zeit von 36,91 Sekunden im Stechen (1,50 m). Auf den zweiten Platz kam Lucas Porter mit C Hunter (38,03 Sek.) vor Guido Klatte und Qinghai (38,84 Sek.). Bei diesem Springen machten die „jungen“ Reiter das Stechen unter sich aus.


Sieg in Quali Big Tour und im Großen Preis der Provincie Gelderland 2018

03.12.2018 Es war ein schönes Adventsgeschenk für Kendra Claricia Brinkop, das sie sich in Lichtenvoorde machte. Sie siegte am Freitag in der Qualifikation der Big Tour mit Caramia 25. Im Stechen benötigte das Paar 27,97 Sekunden ins Ziel. Remco Been und Holland vd Bisschop kamen auf Platz 2 mit 28,31 Sekunden. Dritter im Bunde wurde Graham Babes mit Boucheron (28,58 Sek.).

Im Großen Preis siegte Brinkop ebenfalls mit Caramia 25. Hier war das Paar mit einer Top-Zeit von 33,86 Sekunden im Ziel. Zweiter wurde Lennard de Boer mit Dente (36,14 Sek.). Dritter wurde Bart Bles mit Comino (36,39 Sek.).


Sieg im Großen Preis von Riesenbeck 2018

07.10.2018 Mit dem Start in die Hallensaison sicherte sich Kendra den Sieg im Großen Preis von Riesenbeck 2018. K. C. Brinkop war mit Caramia 25 gestartet. Das Paar lieferte eine schnelle Runde ab, die Uhr stoppte bei 36,62 Sekunden. Den zweiten Platz sicherte sich Torben Köhlbrandt mit Miss Bubbles (37,66 Sek.). Dritter wurde Christian Kukuk mit Colestus (37,84 Sek.).


Sieg im Stil-Springen in Borken

19.02.2018 Beim Turnier in Borken siegte Kendra Claricia in einem Stil-Springen Kl. M* mit Quinterna. Das Paar erhielt die Note 8,80. Zweiter wurde Lars Volmer mit Quality Time 4 (Note 8,50). Den dritten Platz schnappte sich Kendra ebenfalls, hier mit Cassiano CA (Note 8,40).


Vierte im Zwei-Phasen-Springen mit Cordynox

01.10.2017 Wenn der Chef nicht da ist, bekommt die Bereiterin sein Pferd. So sah es für Brinkop am Wochenede beim CSI Riesenbeck International aus. Marcus Ehning war beim Nationenpreisfinale und sie ritt Cordynox in Riesenbeck. In der Großen Tour konnte sich Kendra mit 10-jährigen Hengst den vierten Platz in einem Zwei-Phasen-Springen holen.


A la Carte NRW bleibt bei ihr

27.07.2017 Kendra kann sich freuen; sie darf den Hengst A la Carte NRW vom Landgestüt Warendorf weiterhin reiten und nimmt ihn mit nach Borken.

Quelle: Grandprix Replay


Bereiterin bei Marcus Ehning

20.07.2017 Nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung bei der FN hat Kendra Claricia Brinkop gleich einen guten Job gefunden. Sie wird ab dem 01. August 2017 Bereiterin bei Marcus Ehning.

Ihren ersten Turniereinsatz für ihren neuen Arbeitgeber wird sie zusammen mit ihm in Hickstead haben. Dort wird sie zum ersten Mal in der Großen Tour eines 5*-Turniers starten und ist Reservereiterin für das Nationenpreis-Team.

Quelle: FN

Sportliche Erfolge

Pferde von Kendra Claricia Brinkop

Biografie zu Kendra Claricia Brinkop

Kendra Claricia Brinkop, geb. (18.11.1994) in Neumünster, ist Bereiterin im Stall Stephex Stables. Sie hat eine kaufmännische Ausbildung bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung gemacht. Ihre Familie züchtet Holsteiner Pferde und ihre Schwester Antonia-Selina Brinkop arbeitet selbständig als Ausbilderin von Springpferden in Schleswig-Holstein.

Weitere persönliche Infos

© Reiterzeit.de


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de