Julien Epaillard

Julien Epaillard (geb. 24.07.1977 in Cherbourgh) lebt in Lisieux, Normandy, Frankreich mit seiner Frau Susana Garcia Cereceda Epaillard. Dort betreiben sie ihren eigenen Stall.

Julien Epaillard m. Cristallo A LM (in Hagen 2014)
Julien Epaillard m. Cristallo A LM (Archivfoto 2014)
News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Sieg im Zeitspringen – MET Tour II – Zweite Woche

18.02.2018 Bei der MET Tour Woche 3 siegte der Franzose mit Safari D Auge in einem 1,45 m Zeitspringen in 61,51 Sekunden. Auf Platz 2 kam Harold Boisset mit T´Obetty du Domaine (61,86 Sek.) vor Pius Schwizer mit Uderzo de Rance (62,99 Sek.).



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Sieg im Grand Prix der Spring MET Tour II

11.02.2018 Es läuft gut für Epaillard in Spanien. Mit Safari D Auge gewann er den Großen Preis der Spring MET Tour II. In 36,40 Sekunden war das Paar im Ziel. Zweiter wurde Lorenzo de Luca mit de Flipper (38,33 Sek.) vor Thierry Rozier mit Venezia d´Ecaussinnes (38,45 Sek.).

Sieg im 1,45 m Springen – Met Tour II

09.02.2018 Am Donnerstag im 1,45 m Springen nach Fehlern und Zeit sicherte sich Julien den Sieg mit Safari D Auge in 56,75 Sekunden. Er war einen Hauch schneller als Francesco Turturiello mit Scara Mouche (57,15 Sek.). Dritter wurde Pius Schwizer mit Chidame Z (58,81 Sek.).

Sieg im 1,40 m Springen – MET Tour Woche 1

22.01.2018 Am Sonntag wurde ein Springen bis 1,40 m in der Großen Tour ausgetragen. Der Franzose siegte mit Valentino D Auge in 24,48 Sekunden vor Riccardo Pisani und Bond Lover (26,63 Sek.). Dritte im Bunde wurde Lauren Edwards mit Ella Sandra G (27,19 Sek.).

Sieg im 1,45 m Springen bei der Spring MET Tour

19.01.2018 Am Freitagnachmittag siegte Epaillard mit Safari D Auge im Stechen des 1,45 m Springens bei der Spring MET Tour in Olivia, Spanien. Der Franzose war schneller (25,71 Sek.) als Constant van Paesschen mit Compadre van de Helle (26,06 Sek. / Platz 2) und Nicola Philippaerts mit Aikido Z, der mit seiner Zeit von 26,33 Sekunden auf den dritten Platz kam.

Marc Bettinger landete mit Icroyable de Muze auf Platz 5 (26,61 Sek.).

Neuzugang Red Queen Davier

08.01.2018 Nachdem der Franzose einige Pferde nicht mehr im Beritt hat, müssen neue Partner gefunden werden. Eine davon ist die 13-jährige Stute Red Queen Davier, mit der er zum ersten Mal beim CSI Basel an den Start gehen wird.

Quelle: horses.nl

Epaillard und Laiterie de Montaigu beenden Partnerschaft

28.12.2017 Der französische Springreiter Epaillard und sein Partner Laiterie de Montaigu (LM) haben ihre Partnerschaft beendet. Epaillard wird vorläufig von LM nur noch Quatrin de la Roque LM reiten.

Quelle: WorldofShowjumping

Cristallo A LM verlässt den Stall

23.12.2017 Der Wallach Cristallo A LM verlässt den Stall von Julien Epaillard. Der 13-jährige Holsteiner wird zukünftig von Philippe Rozier geritten.

Mit Cristallo konnte Epaillard viele Erfolge feiern, z. B. 2017 Siege in Paris und Dortmund.

Quelle: Equnews.com

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.