Julien Epaillard

Julien Epaillard (geb. 24.07.1977 in Cherbourgh) lebt in Lisieux, Normandy, Frankreich mit seiner Frau Susana Garcia Cereceda Epaillard. Dort betreiben sie ihren eigenen Stall.

News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Cristallo A LM geht in Rente

19.07.2019 Cristallo A LM wird mit 15 Jahren aus dem Sport verabschiedet, dies teilte das Team LM (Laiterie de Montaigu) über Facebook mit. Cristallo soll ein physisches Problem haben das seine sportliche Karriere beendet. Ein großer Dank ging an Cristallo und an das Team, die ihn über die Jahr betreut haben.

Reiterzeit wünscht Cristallo einen schönen Ruhestand. Er darf sein Rentnerleben u. a. mit Quatrin de la Roque genießen.

Quelle: Team LM Facebook


Julien Epaillard u. Cristallo A LM (in Hagen 2014)
Julien Epaillard u. Cristallo A LM (in Hagen 2014)



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Queeletta neu im Stall

08.07.2019 Queeletta ist neu im Stall von Julien Epaillard. In Paris bei der Global Champions Tour war das Paar erst zum zweiten Mal zusammen auf einem Turnier unterwegs. Der Franzose möchte die elfjährige Stute nun etwas besser kennenlernen und sehen wie sie sich entwickelt. Die GCT Turniere in Berlin und London sind als nächstes geplant.

Quelle: Worldofshowjumping

Sieg im Gold 3 – Springen nach Fehlern u. Zeit – Spring MET Tour – Tour III

15.03.2019 Die Erfolgsserie in Olivia geht weiter für den Franzosen. Mit Corazon de Leon siegte Epaillard in einem Springen nach Fehlern u. Zeit (1,40 m) in 58,96 Sekunden.

Zweiter wurde Sören Pedersen mit Tailormade Sandros S Bella (60,78 Sek.) vor Karel Cox mit Cava (62,59 Sek.).

Sieg im Gold 3 Zwei-Phasen-Springen – Spring MET Tour – Tour III

14.03.2019 Den Auftaktsieg in der Gold 3 Serie zur Tour III bei der Spring MET Tour in Olivia, Spanien holte sich Julien mit Virgule D´Auge. Im Zwei-Phasen-Springen siegte das Paar mit 31,66 Sekunden vor Jean-Christophe de Grande mit Kanto Quality (37,14 Sek.).

Dritte wurde Janne-Friederike Meyer-Zimmermann mit Cellagon Flipper, die nach 38,47 Sekunden die zweite Phase beendet hatten.

Gewinn in der Gold Tour – Spring MET Tour 2019 – Tour II

22.02.2019 Bei der Spring MET Tour 2019 – Tour II – siegte der Franzose mit Safari D Auge im Zwei-Phasen-Springen (1,45 m). Das Paar absolvierte die zweite Phase in 25,15 Sekunden. Zweiter wurde Lieven Devos mit Inca´s Big Think (27,48 Sek.). Platz Drei ging an Giulia Martinengo Marquet mit Casper Vd Rode Poelhoeve (27,61 Sek.).

Sieg im Zeitspringen der Spring MET Tour 2019 – Tour I

19.01.2019 Im Springen nach Fehlern und Zeit bei der MET Tour 2019 – Tour 1 in Olivia, Spanien siegte Epaillard mit Safari D Auge in 27,81 Sekunden vor Sören Pedersen und Tailormade Chabalou (29,21 Sek.). Dritte wurde Diana Marsa-Lafarge mit Andi D Emiralia (29,32 Sek.)

Siegreich im Sentower Park zu Jahresbeginn 2019

12.01.2019 Gleich zwei Siege sicherte sich Julien Epaillard in Opglabbeek zu Jahresbeginn 2019. Am Freitag gewann er mit Usual Suspect d´Auge ein Stechen (1,45 m) mit einer Zeit von 29,72 Sekunden. Auf den zweiten Platz kam Chloe Aston mit Amigo T (30,72 Sek.) vor Marlon Modolo Zanotelli und Icarus (31,20 Sek.).

Am Samstag ging es bei Höhen bis 1,45 m um ein Springen nach Fehlern und Zeit. Hier war er mit A Vie du Calvaire in 53,95 Sekunden im Ziel. Marlon Modolo Zanotelli und Isabeau de Laubry kamen mit einer Zeit von 56,45 Sekunden auf den zweiten Platz vor Dries Dekkers und Hippos van de Rostal (59,96 Sek.).

Sieg mit Virgule D´Auge im 1,40 m Springen in Olivia 2018

12.010.2018 Es läuft gut in Olivia für den Franzosen. Mit Virgule D´Auge siegte er im 1,40 m Springen nach Fehlern und Zeit in 61,60 Sekunden vor Kerry Brennan mit Wellington M (62,48 Sek.). Dritter wurde Mark Armstrong mit Juharah (66,69 Sek.).

Sieg am Donnerstag im Gold 4 Springen in Olivia 2018

11.10.2018 Mit Safari D´Auge siegte Julien im Springen nach Fehlern und Zeit (1,45 m) bei der Autumn MET Tour in Olivia. Sie kamen nach 58,77 Sekunden ins Ziel und waren schneller als Marie Hecart und Vahinee (60,57 Sek.).

Dritter wurde Pedro Veniss mit Anaya Ste Hermelle in 60,84 Sekunden.

Sieg im Springen n. Fehlern u. Zeit in Olivia 2018

05.10.2018 Am Freitag in der ersten „Gold 4“ Prüfung, ein Springen nach Fehlern und Zeit (1,45 m), siegte Epaillard mit Safari D´Auge in 65,51 Sekunden vor Constant van Paesschen und Vendetta Treiza (65,99 Sek.). Dritter wurde Ben Maher mit Circus du Ruisseau Z (67,56 Sek.).

Den vierten Platz holte sich Markus Beerbaum mit Charmed 2 (68,13 Sek.).

BWP Giovanni de la Pomme verlässt den Stall

30.05.2018 Lange war das Pferd nicht in seinem Stall: BWP Giovanni de la Pomme ist von seinem Besitzer verkauft worden. Neue Besitzer sind Haras des Grillons.

Quelle: Equnews.com

Neue Pferde im Beritt

24.04.2018 Der Franzose hat einige neue Pferde im Beritt. Neben der Stute Quedge Deen – die vorher von Herve Godignon geritten wurde – ist Champeix neu im Stall. Außerdem hat noch ein neues Grandprix Pferd eine Box bezogen: BWP Giovani de la Pomme. Der 12-jährige Hengst wurde bisher von Maelle Martin aus Frankreich geritten. Giovani de la Pomme ist erst kurz im Stall und das Paar muss noch zusammenfinden. Epaillard freut sich jetzt auf die kommende Saison, da einige Pferde auf 5* Niveau eingesetzt werden können.

Quelle: Studforlife

Sieg im Zeitspringen – MET Tour II – Zweite Woche

18.02.2018 Bei der MET Tour Woche 3 siegte der Franzose mit Safari D Auge in einem 1,45 m Zeitspringen in 61,51 Sekunden. Auf Platz 2 kam Harold Boisset mit T´Obetty du Domaine (61,86 Sek.) vor Pius Schwizer mit Uderzo de Rance (62,99 Sek.).


IMG_9169 Julien Epaillard u. Safari D´Auge (Hamburg 2017)
IMG_9169 Julien Epaillard u. Safari D´Auge (Hamburg 2017)

Sieg im Grand Prix der Spring MET Tour II

11.02.2018 Es läuft gut für Epaillard in Spanien. Mit Safari D Auge gewann er den Großen Preis der Spring MET Tour II. In 36,40 Sekunden war das Paar im Ziel. Zweiter wurde Lorenzo de Luca mit de Flipper (38,33 Sek.) vor Thierry Rozier mit Venezia d´Ecaussinnes (38,45 Sek.).

Sieg im 1,45 m Springen – Met Tour II

09.02.2018 Am Donnerstag im 1,45 m Springen nach Fehlern und Zeit sicherte sich Julien den Sieg mit Safari D Auge in 56,75 Sekunden. Er war einen Hauch schneller als Francesco Turturiello mit Scara Mouche (57,15 Sek.). Dritter wurde Pius Schwizer mit Chidame Z (58,81 Sek.).

 

Sieg im 1,40 m Springen – MET Tour Woche 1

22.01.2018 Am Sonntag wurde ein Springen bis 1,40 m in der Großen Tour ausgetragen. Der Franzose siegte mit Valentino D Auge in 24,48 Sekunden vor Riccardo Pisani und Bond Lover (26,63 Sek.). Dritte im Bunde wurde Lauren Edwards mit Ella Sandra G (27,19 Sek.).

Sieg im 1,45 m Springen bei der Spring MET Tour

19.01.2018 Am Freitagnachmittag siegte Epaillard mit Safari D Auge im Stechen des 1,45 m Springens bei der Spring MET Tour in Olivia, Spanien. Der Franzose war schneller (25,71 Sek.) als Constant van Paesschen mit Compadre van de Helle (26,06 Sek. / Platz 2) und Nicola Philippaerts mit Aikido Z, der mit seiner Zeit von 26,33 Sekunden auf den dritten Platz kam.

Marc Bettinger landete mit Icroyable de Muze auf Platz 5 (26,61 Sek.).


IMG_9166 Julien Epaillard u. Safari D´Auge (Hamburg 2017)
IMG_9166 Julien Epaillard u. Safari D´Auge (Hamburg 2017)

Neuzugang Red Queen Davier

08.01.2018 Nachdem der Franzose einige Pferde nicht mehr im Beritt hat, müssen neue Partner gefunden werden. Eine davon ist die 13-jährige Stute Red Queen Davier, mit der er zum ersten Mal beim CSI Basel an den Start gehen wird.

Quelle: horses.nl

Epaillard und Laiterie de Montaigu beenden Partnerschaft

28.12.2017 Der französische Springreiter Epaillard und sein Partner Laiterie de Montaigu (LM) haben ihre Partnerschaft beendet. Epaillard wird vorläufig von LM nur noch Quatrin de la Roque LM reiten.

Quelle: WorldofShowjumping

Cristallo A LM verlässt den Stall

23.12.2017 Der Wallach Cristallo A LM verlässt den Stall von Julien Epaillard. Der 13-jährige Holsteiner wird zukünftig von Philippe Rozier geritten.

Mit Cristallo konnte Epaillard viele Erfolge feiern, z. B. 2017 Siege in Paris und Dortmund.

Quelle: Equnews.com