Frank Schuttert

Frank Schuttert (geb. 1993) ist ein Springreiter aus den Niederlanden, der in die Fußstapfen seines Bruders Hendrik Jan Schuttert tritt. Seinen ersten großen Sieg im Seniorenlager holte Frank im Großen Preis von Donaueschingen. Beim Turnier „Jumping Amsterdam“ wurde er der bisher jüngste Grand Prix Gewinner.

IMG_0131 Frank Schuttert u. GK Quentin (Münster 2015)
IMG_0131 Frank Schuttert u. GK Quentin (Münster 2015)
News in Reiterzeit.de:

Übersicht

 

Winchester HS aus dem Sport verabschiedet

07.08.2018 Mit 15 Jahren wurde Winchester HS aus dem Sport verabschiedet. Die Verabschiedung fand am letzten Wochenende vor Beginn des Großen Preises beim Turnier in Ommen statt.

Für Schuttert begann seine Karriere mit Winchester HS. Im Jahr 2012 gewannen sie den Großen Preis von Donaueschingen. Danach folgten weitere Siege u. a. in Großen Preisen und z. B. bei den Niederländischen Meisterschaften.

Quelle: dehoefslag.nl


IMG_6997 Frank Schuttert u. Winchester HS (Aachen 2017)
IMG_6997 Frank Schuttert u. Winchester HS (Archivbild: Aachen 2017)



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

Sieg im Glock Preis in Tubbergen

04.06.2018 Beim Springturnier in Tubbergen, Niederlande siegte Frank mit La Fille Rouge im Stechen mit 40,22 Sekunden vor Albert Zoer und Heechhiem´s Cancun VDM (41,16 Sek.). Dritter wurde Willem Greve mit Zypria S (41,97 Sek.).

Niederländischer Champion 2018

30.04.2018 Am vergangenen Wochenende wurden in Mierlo, Niederlanden die niederländischen Meister gesucht. Mit der neunjährigen Stute Beautiful Red konnte sich Schuttert den Titel sichern. Über drei Tage war der Niederländer vorne mit dabei. Da Gerber Morsink am letzten Tag einen Abwurf zu viel hatte, konnte er Gold gewinnen. Silber ging somit an Gerber Morsink auf Navarone Z. Ben Schröder holte sich mit Davino Q die Bronzemedaille.

Schuttert freute sich über den Sieg. Seine Stute hat noch wenig Erfahrung, ist aber jeden Tag super gesprungen, sagte er.

Go Easy de Muze geht zu Darragh Kenny

25.05.2016 Go Easy de Muze wurde zuletzt von Frank Schuttert geritten und befand sich im Besitz von Jos Lansink, der auch selbst mal im Sattel des Braunen saß. Lansinks Bereiter war mit dem Pferd zuletzt bei der Niederländischen Meisterschaften erfolgreich. Jos hatte geplant, das Pferd nicht zu verkaufen, wenn Schuttert für das Olympia-Team aufgestellt werden würde. Da dies nicht der Fall ist, muss Schuttert Go Easy de Muze nun doch abgeben. Darragh Kennys Sponsor hat das Pferd für den Irländer gekauft.

Neues Grand Prix Pferd Cambio

04.04.2016 Ein neues Pferd für die großen Aufgaben steht im Stall von Jos Lansink, dem Chef von Schuttert. Cambio ist ein 11 Jahre alter Hengst mit dem der Bereiter in Großen Touren starten soll. Ihr Debüt gaben sie in Hardelot bei einem 1,50 m Springen des 3* Turniers. Cambio stammt von Piana Joenna ab, die mit Nisse Lüneburg erfolgreich im Sport unterwegs war.

Horsetruck in Unfall verwickelt

08.07.2013 Der LKW von Frank und Hendrik Schuttert wurde in einen Unfall verwickelt. Ihnen kam ein Auto entgeben.

In der letzten Nacht war der Pferdetransporter mit den Turnierpferden von Frank und Hendrik Schuttert in den Niederlanden unterwegs. Dabei gerieten sie in einen schrecklichen Unfall. Ein PKW kam ihnen, aus noch unbekannten Gründen, auf der falschen Fahrbahnseite der zweispurigen Straße entgegen und kollidierte mit ihnen.

Der Fahrer des PKW überlebte diesen Unfall nicht. Der Fahrer des Pferdetransporters und die Pferde selbst wurden nicht verletzt.

Frank Schuttert gehört zu den jungen Talenten in den Niederlanden. Anfang 2013 konnte er als jüngster Reiter bisher den Grand Prix beim Turnier „Jumping Amsterdam“ gewinnen.

Quelle: telegraaf.nl

Als Bereiter zu Jos Lansink

08.03.2013 Für seinen Job bei Jos Lansink gibt Frank Schuttert sein Bachelor Studium auf.

Vor einigen Wochen hat der junge Springreiter entschieden sein Studium aufzugeben und sich ganz auf den Reitsport zu konzentrieren. Der talentierte Reiter möchte seine gesamte Zeit den Pferden widmen.

Bisher hat er Studium und Reiten miteinander verbunden. Aber der Grand Prix Gewinner von Amsterdam war mit der Situation nicht zufrieden, und hat jetzt sein Pferd Winchester HS zu Jos Lansink in den Stall gebracht.

Sept. 2012: Sieg in Donaueschingen … zum Artikel