Clarissa Crotta

Clarissa Crotta (geb. 10.06.1978), die mit vollem Namen Clarissa Rosa Maria Crotta Baronio heißt, gehört zu den Springreitern aus der Schweiz, die immer mehr im großen Sport zu Hause sind. 2013 konnte sie sich z. B. in Doha den dritten Platz im Großen Preis holen.
Sie hatte ihre Pferde 2013 auf einem Hof in Borgholzhausen, in der Nähe von Osnabrück. Hier hatte sie sich mit ihrem Freund Sören Kühl selbständig gemacht. Im Oktober 2013 sind sie mit ihren Pferden nach Diepholz umgezogen.

News in Reiterzeit:

Übersicht


 

Venice Beach 5 an Double H Farm verkauft

12.10.2017 Venice Beach 5, die bisher von Clarissa geritten wurde, ist in die USA verkauft worden. Die Double H Farm hat die achtjährige Stute erworben und stellt sie ihrem Reiter Quentin Judge zur Verfügung. Er wird mit ihr ein paar Turniere im Herbst gehen, um sie besser kennenzulernen und dann in der Wintersaison in Florida starten.

Quelle: WoS



Abonniere den kostenlosen Newsletter von REITERZEIT.de

 

Chac Balou N und Caligula verkauft

18.11.2015 Chac Balou N und Caligula sind ins Ausland verkauft worden. Beide Pferde sollen ein ausgezeichnetes neues Zuhause bekommen haben, sagt sie.

IMG_4373a Clarissa Crotta u. Chac Balou N (HI Neumuenster 2015)
IMG_4373a Clarissa Crotta u. Chac Balou N (HI Neumuenster 2015)

 

25.10.2015: Zweiter Platz beim Großen Preis vom Holstein International in Neumünster.

Caprice in die USA verkauft

12.07.2015 Crotta hat ihr Pferd Caprice in die USA verkauft. Ihr Partner Sören Kühl hat den Verkauf über die CK Sportpferde abgewickelt. Caprice ist eine besondere Stute und wird von einer jungen Amerikanerin weiter geritten, sagte Kühl. Die Neunjährige wurde von Clarissa bis zum 3*-Niveau aufgebaut und bei Turnieren präsentiert.

Fünf neue Pferde

12.05.2015 Fünf neue Pferde begleiten Clarissa zukünftig. Russian Westfalen Swit gibt ihr Conte Bellini, Con Pleasure, Caramsin, Casscare und Caligula in den Beritt. Die Pferde wurden zuletzt von Kristaps Neretnieks geritten. Conte Bellini wird im Juni dazu kommen, wenn sein Deckeinsatz beendet ist.

IMG_9729 Clarissa Crotta u. Caramsin (Hamburg 2015)
IMG_9729 Clarissa Crotta u. Caramsin (Hamburg 2015)

Dez. 2013: Celly Negra verkauft … zum Artikel

Be Bravo und Cornet´s Stern neu im Stall

Okt. 2013 Zwei neue Pferde – Bei ihr sind zwei neue Pferde im Stall eingezogen. Be Bravo und Cornet´s Stern; und beide sind auch schon in Hannover am Start. Nachdem sie einen neuen Stall gefunden hat, werden jetzt auch die Boxen gefüllt. Sie hat von der mexikanischen Reiterin Ariana Azcarraga die Pferde Cornet´s Stern und Be Bravo zur Verfügung gestellt bekommen.

Be Bravo ist ein 8 Jahre alter Oldenburger Hengst und Cornet´s Stern (von Cornet Obolensky) ein Hengst im Alter von 10 Jahren. Am Dienstag haben die beiden erst ihre Boxen in Diepholz bezogen, und dieses Wochenende sind sie schon in Hannover bei den German Classics mit dabei. Crotta sagt: „Es ging alles sehr schnell, ich konnte sie aber vor der Abreise nach Hannover reiten und jetzt ist es ihre erste Indoor Veranstaltung in dieser Saison. Es sind zwei gute Pferde.“ Am Donnerstag sind beide Pferde bereits ihre ersten Prüfungen gegangen.

Umzug nach Diepholz

Okt. 2013 Clarissa hat einen neuen Reitstall. Sie ist jetzt in Diepholz, Niedersachsen Zuhause. Im Jahr 2013 ist sie nun zweimal mit ihren Pferden umgezogen. Jetzt scheinen sie und ihr Partner Sören Kühl in Diepholz ein neues Zuhause gefunden zu haben. Anfang des Jahres war das Paar, das privat und beruflich sein Leben teilt, noch in Borgholzhausen zuhause und startete in die Selbständigkeit. Allerdings hatten sie dort nicht genug Boxen zur Verfügung, so dass ein neuer Stall gefunden werden musste.

Crotta will neben ihrer Karriere im Springsport den Bereich der Ausbildung junger Pferde sowie den Verkauf weiter ausbauen. Außerdem wollen sie und Sören ambitionierte junge Reiter bei sich aufnehmen und dafür benötigten sie mehr Platz. „Die erste Box ist für Westi reserviert,“ sagte Clarissa Crotta. Ihr Top-Pferd West Side v. Merputhoeve war verletzt und wird nun langsam wieder mit dem Training beginnen.

West Side hat sich verletzt

Okt. 2013 In Doha konnte sie sich noch über ihren dritten Platz mit West Side v. Merputhoeve freuen, und nun ist West Side leider verletzt.

Schon nach ihrem Ritt im Stechen stieg sie sofort vom Pferd und untersuchte das rechte Vorderbein, da West Side es anhob und lahmte.

Bei der Siegerehrung stand sie dann ohne Pferd da und holte sich ihre Ehrung ab. Jetzt stellte sich heraus, dass West Side eine Verletzung an der Beugesehne hat und damit bestimmt vier Monate ausfällt.

Leider wird sie ihre Planung für die Saison nun ändern müssen und kann wahrscheinlich ihr Ziel, die Europameisterschaften in Herning, Dänemark vom Plan streichen. Hoffen wir, dass West Side bald wieder fit ist.

Update 16.10.2013 West Side ist wieder gesund und wird nun langsam ins Training zurückkehren. Wann wir den Fuchs wieder im Parcours sehen ist aber noch nicht klar.