St. Gallen ist vorbereitet für ihr CSIO

25.05.2021 Das CSIO St. Gallen startet vom 03.06. – 06.06.2021 und ist damit auch der Auftakt für die Nationenpreis-Saison 2021. Wie das Turnier ablaufen wird, entscheidet sich kurzfristig. Drei verschiedene Szenarien wurden geplant und sind startbereit, je nachdem welche Entscheidung aufgrund von Corona auf Seiten der Regierung getroffen wird.

Die erste Variante wäre der „Normalzustand“ mit Zuschauern, die zweite Möglichkeit mit wenig Zuschauern oder eben keine Besucher. Für alle drei Varianten ist der Veranstalter gerüstet. Dieses Jahr steht der Sport im Fokus, d. h. es wird keine Unterhaltung geben. Da auch die Olympischen Spiele und die Europameisterschaft in diesem Jahr anstehen, sollte den Sportlern die Möglichkeit für einen Turnierstart geschaffen werden, sagte Turnierleiter Thomas Zweifel. Viele Veranstaltungen sind ja abgesagt.

Der Veranstalter hat ein sehr, sehr intensives Schutzkonzept in Bezug auf Corona aufgestellt, damit nichts passiert, und die einzelnen Equipen haben sich bereitwillig registriert. Auch in Bezug auf Herpes bekommen die Pferde z. B. Transponder, damit im Falle eines Herpesfalls sofort nachvollziehbar ist, welche Pferde Kontakt zueinander hatten.

Da nicht viele Nationenpreise stattfinden werden, werden in St. Gallen 10 Nationen am Start sein, für die Schweiz u. a. Martin Fuchs. Der Springreiter sagte, dass Championate sehr speziell sind. Er war jetzt zum dritten Mal im Winter in Florida. Die Winterpause früher zu beenden hat seinen Pferden gut getan. Er freut sich auf das Turnier.

In St. Gallen findet in diesem Jahr der 25. Nationenpreis der Schweiz statt.

Quelle: CSIO St. Gallen – Medienkonferenz

© Reiterzeit.de


Meike Rath

Autorin: Meike Rath - ehemalige Turnierreiterin, frühere Pferdebesitzerin und heute Berichterstatterin aus dem Reitsport - Autorin, Redakteurin und Inhaberin von Reiterzeit.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren